Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
712 5

Boris Langanke


Complete Mitglied, Hagen

Noch eine Dacora

... diesmal eine Dignette.

Bei dieser KB Kamera ist leider der Verschluss defekt. Aber ich wollte unbeding mal meine neue Dose Nevrdull ausprobieren.

Und für 1,00 € Kamerakaufpreis kann man auch die Sache mit dem Verschluss verschmerzen. Ab inne Vitrine.

Kommentare 5

  • Volkmar Kleinfeldt 21. Mai 2009, 13:13

    Antwort auf Frage von WOLF:
    Ja, die Dignetten dieser Serien haben sogar einen ganz außergewöhnlich raffinierten, aufwändigen Auslösemechanismus! Zunächst war ja die konstruktive Forderung den Verschluss in Richtung (und nicht gegen die Richtung!) der optischen Achse auszulösen um dem "Verreißen" bei der Auslösung entgegenzuwirken. Dazu drückt der Auslöser auf einen Winkelhebel, dieser steuert über eine Steuerkurve einen zweiten Winkelhebel und dieser drückt auf den Auslöser am Verschluss. Dadurch ist die Auslösung sehr gut abstimmbar. - Vielleicht stelle ich gelegentlich ein Bild dieser Baugruppe ein. Nur habe ich im Moment nicht das Gefühl, als bestünde ein Interesse, das den Aufwand lohnen dürfte. Gruß VK
  • Jana Sandner 19. Mai 2009, 8:13

    Boah, Blende 2.8 ist ja mal nicht von schlechten Eltern. Heutzutage zahlst du ein Vermögen für Objektive mit dieser Lichtstärke. *lach*

    Liebe Grüße, Jana (-:
  • Boris Langanke 18. Mai 2009, 22:45

    Vielleicht fällt Dir was zu Reutlingen ein, Simona. :-))

    Guts Nächtle
    Boris
  • Simona S. 18. Mai 2009, 22:43

    Ich würd gern was schreiben, aber ich kenn mich NULL aus *achselnzuck* ...
  • Boris Langanke 18. Mai 2009, 22:43

    Leider nein Wolf, im Gegensatz zur genial einfachen Digna ist diese ziemlich konventionell von innen.

    Grazie
    Boris :-)