*** Nino Hochbau ***

Der Spinnereihochbau, auch NINO-Hochbau, ist das größte Einzelgebäude der Stadt Nordhorn. Der Spinnereihochbau wurde in der textilen Blütezeit Nordhorns von dem Stuttgarter Industriearchitekt Philipp Jakob Manz entworfen und 1928/29 für die Firma Niehues & Dütting errichtet, die später als NINO bekannt wurde.Der Hochbau bietet heute nach einem Umbau mit Kosten in Höhe von 29 Mio € als Kompetenzzentrum insgesamt mehr als 10.000 m² Nutzfläche, die sich auf rund 7.500 m² für Büros und einen Kongresssaal, 600 m² Seminar-/Besprechungsräume und 1400 m² für eine federführend vom Nordhorner Stadtmuseums bestückte Museumsgalerie sowie einen Gastronomiebereich aufteilen. Das Kompetenzzentrum wurde 2010 eröffnet.

Kommentare 8

Informationen

Sektionen
Ordner Architektur
Views 2.530
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv EF16-35mm f/4L IS USM
Blende 9
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 16.0 mm
ISO 200

Gelobt von