Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
751 22

Eckhard Pech


Pro Mitglied, einem kleinen Dorf in Ostbelgistan

Nina van Horn

Aus aktuellem Anlass und weil das Thema "Anmerkungen" auch einen Platz im neuen Newsletter der fc hat !
http://www.fotocommunity.de/info/Konstruktive_Kritik

Eine Bekannte von mir meinte mal,nach dem sie die fc durchstöbert hatte,"man dieses ganze Gesülze unter jedem "Knips-Foto" ist ja nicht auszuhalten,schreibt da auch mal Jemand ne Kritik ?"

Als ich sie aufklärte was einem da alles passieren kann "auf Ignorieren gesetzt, auf allen erreichbaren Mail-Adressen mit dummen Mails belästigt werden,Antworten wie,geh mal zum Psycho-Doc oder wasch dir mal die Augen usw.,usw.", kommentierte sie das ganze nur mit Kindergarten !

Damit wir uns nicht falsch verstehen.....ich freue mich über jede "positive" Anmerkung,ist auch gut fürs Ego ;-)) aber ich zweifel doch langsam an deren Ehrlichkeit !
Kenne viele die aus oben genannten Gründen überhaupt keine Kritik mehr schreiben und das kann nicht sein !
Sonst sind wir bald da,wie es ein hochgeschätzter fc-Buddy von mir schon mal beschrieb......Beim Kaffeekränzchen mit Bildchen gucken !

Also.. über positive Anmerkungen freue ich mich und wenn jemand meine Fotos Scheiße findet.....auch her damit,bin hart im nehmen ;-))

......und noch ein Link......
http://fc-automatic.de.vu/

Kommentare 22

  • Timeghost 2. März 2010, 12:13

    Hallo Eckhard,

    habe was gegen Automatiken und schreibe meine Anmerkung doch lieber selber.

    Also "++++"
    feines Portrait.

    Konzertfotografie ist Livefotografie.
    Man kann sich das Licht nicht bauen, es ist ziemlich häufig mehr als bescheiden. Störendens Beiwerk wie Micros gibt es immer, und die kann man nicht einfach zur Seite schieben, die lassen sich auch aufnahmetechnisch nicht beseitigen.Es sei denn ich mache das Foto dann nicht, weil irgendein Betrachter meint das Beiwerk kritisieren zu müssen.
    Die Akteure auf der Bühne besitzen dann auch noch die "Frechheit" sich bei dem blöden Licht zu bewegen (
    works with my Guitar
    works with my Guitar
    Timeghost
    ).
    Man Trifft auf Zeitgenossen die sich darüber mokieren das man Fotos macht, stehen aber selbst mit sonem scheiß Knipshandy vor der Bühne, das man dann oft genug vor die Linse bekommt.

    Wollte ein wenig meinen Senf dazugeben.

    Viele Grüße
    Albrecht
  • U. Bechstein - Photography 23. Februar 2010, 0:28

    Also ich finde es: Klasse!!!
  • Peter Purgar 8. Februar 2010, 10:40

    Anmerkungen sind nicht nur hier in der FC ein leidiges Thema, auch in anderen Foren setzt sich der Trend des Bauchpinselns besser durch als ehrliche Kritik ... und glaub mir, auch wenn mir wer seine Fotos ausgedruckt in seiner Mappe zeigt und ich ihm ehrlich meine Meinung sage ists ähnlich wie in den Foren ... Fotografierende glauben halt mit einem perfekt ausgeleuchtetem und geschärften Bild sinds die Könige ... wir 2 haben ja unser Schnittprobleme miteinander, ich hoffe wir 2 sind stur genug um noch viele Angriffspunkte zu haben ... wäre ja ausserdem fad wenn jeder die selben Fotos machen würde ...
    Übrigens:
    "Unglaublich; woher nimmst du nur die ganze Zeit für diese aufwendigen Bilder? Sängerin zeigt mit dem Finger, das wertet das Bild richtig auf.
    Viel Spaß noch,
    Peter"
  • GERRYS PHOTOS 3. Februar 2010, 22:58

    Bei Anmerkungen wie "klasse, geil, stark, super usw findet keine Kommunikation statt

    Muss ich Dir leider widersprechen, lieber Eckes.
    Es muss doch im eigentlichen Sinne nicht immer eine ellenlange Anmerkung geschrieben werden. Ein +++ wird doch auch akzeptiert.

    Ich gehöre mit zu denen, die diese oben zitierten Worte sehr oft als
    Anmerkung unter ein Bild setzen. Das bedeutet aber damit nicht, dass
    ich nicht kommuniziere, wie Du es oben beschreibst.

    Ich denke und glaube, dass ich gerade auch damit - und wenn es auch nur
    gerade ein „Nichtiges“ klasse, geil, stark oder super ist – meine Wertschätzung
    für ein pic zum Ausdruck bringe.
    Warum?
    Nun, ich beschäftige mich ja zumindest mit dem Werk. D.h. ich schaue es mir
    doch zumindest schon mal länger an, um dann den Entschluss zu treffen, eine
    längere Anmerkung zu schreiben oder auch nur ein schlichtes klasse, geil, stark oder super .

    Manchmal treffe ich auf Bilder hier in der FC (und das nicht NUR in der Konzertfotografie), da sitze ich dann mit aufgerissenem Mund und sehr großen Augen - ohne eine Substanz ein gepfiffen zu haben – vor meinem Monitor und sage mir nur schlicht und einfach WOW. Es gibt hier so viele GEILE Bilder zu sehen, dass es einem ab und an fast vom Schreibtischstuhl ledert.
    Und dann fällt mir meistens nichts anderes ein, als eines der wieder zitierten Worte.

    Was ich eigentlich sagen will ist, man sollte sich nicht so viele Gedanken über Kleinigkeiten machen. Wichtig ist doch die Verständigung untereinander.

    Ich weiß, Eckes, dass ich auch zu denen gehört habe, die oft – auch laut – gedacht haben;
    keine Anmerkung. Ist denn das Bild wirklich so Scheiße?
    Aber das ist doch gar nicht der Sinn.
    Wie hier schon eingeräumt, man kann nicht alles kommentieren, das wäre ein Fulltimejob.

    Jeder hat eine individuelle Art seine Bilder zu fotografieren, zu bearbeiten und zu sehen. Der eine mag Krimis, der andere Comic, der dritte Jerry Cotten Romane. Es gibt hier so viele wunderbare Menschen. Das ist was zählt und wichtig ist.
    Und... die wenigsten kennen sich persönlich.

    Wichtig ist doch nur, hier Leute zu treffen, die das selbe Hobby schätzen wie man selbst. Und man sollte sich selbst nicht überschätzen, denn das wäre Stillstand in der Weiterentwicklung.

    Wenn ich mir so meine ersten Bilder ansehe und sie mit einigen von heute vergleiche, dann habe ich doch schon einige Schritte, wovon auch mancher weh getan hat, nach vorne in die richtige Richtung eingeschlagen.

    Und zum Thema Beleidigungen:
    überall, aber auch wirklich überall trifft man auf negativ eingestellte Menschen, deren einzige Daseinsberechtigung nur darin besteht, anderen auf die Fresse zu hauen.

    Ich danke all denen hier in der FC, die mich mit ihrem Arschtritt in die richtige Richtung vorangetrieben haben. Danke, dass ich lernen durfte und darf.



    Greez aus Hessen,
    Gernot
  • Ludwig F. Ellner 23. Januar 2010, 23:21


    da ich den schwiedigkeitsgrad bei konzertaufnahmen inzwischen kenne, finde ich diese aufnahme sehr gelungen.....

    kritik sollte man nicht scheuen, wer keine will, hat sie auch nicht verdient und wird fototechnisch auf der stelle treten, mich persönlich hat sie jedenfalls weitergebracht.....

    lg ludwig
  • Chris W. Braunschweiger 22. Januar 2010, 18:49

    Wie Basti zwei vor mir !
  • Johann Meyer 22. Januar 2010, 18:40

    bei bildern die mir nicht gefallen schreibe ich keine anmerkung und mit kritik bin ich vorsichtig. wie hier schon erwähnt, schärfepunkt etwas vor dem gesicht.
    lg hans
  • Heike Suhre 21. Januar 2010, 21:18

    Yes, sehr ausdrucksstark!
  • Marcel Pauquet 21. Januar 2010, 19:10

    Hi Eckhardt,
    wenn mir ein Bild gefällt dann steht das auch so drunter
    Gruß
    Marcel
  • Silke M. K. 21. Januar 2010, 19:02

    Scheisse ists auf gar keinen Fall. Mir gefällt es sehr gut. Ich weiß, wie ärgerlich das ist wenns schnell gehen muss und dann die Schärfe leider nicht immer da sitzt wo man sie gerne hätte. Mir gefällt der Ausdruck - guter Moment!

    LG Silke
  • Rauch Albert 21. Januar 2010, 17:41

    Scheisse ist es bestimmt nicht!

    Aber dadurch dass die Schärfe nur auf dem Mikro ist sieht das Bild für mich irgendwie unharmonisch aus.....



    Ok?
    lg Albert



  • Birgit Heidrich 21. Januar 2010, 13:07

    ich kenne dich ja ... also von den lichtverhältnisse ist es bestens aufgenommen ..,. was soll ich denn hier kritisieren ... ich hätt gern ne andere farbe ? oder das licht bitte mehr von links ... geht wohl auch nicht ... auch dieses hier ist klasse !
    grüsse !
  • Eckhard Pech 21. Januar 2010, 12:16

    @ an Alle !
    Danke für Eure Anmerkungen bzw. Meinungen und Kommentare !
    Habe ich gerne gelesen !
    Ob viel oder wenig Anmerkungen,ob positiv oder negativ,ob man technisch mitreden kann oder nicht,ist eigentlich egal,auf was es mir ankommt ist die Kommunikation ! Klar man braucht nicht jedes Foto "kaputtquatschen" auch hat man etwas anderes zu tun als in der fc zu schreiben aber ein wenig mehr Diskussion wäre nicht schlecht und auch hilfreich,gerade bei der Konzertfotografie da man hier doch meistens auf sich allein gestellt ist.Über alle fotografischen Themenbereiche gibt es z,B, eine Flut von Literatur,Natur/Landschaft/Macro ect. aber Konzerte/Event-Fotografie ????
    Wollte nur sagen,bei Anmerkungen wie "klasse,geil,stark,super usw.findet keine Kommunikation statt,außer vielleicht "Danke für Eure Anmerkungen" ! Das finde ich eigentlich schade ! Das dann eine gewisse Klientel sich ,auch bei noch soooo vorsichtig geäußerter Kritik,beleidigt zurückzieht ist die andere Sache ! Dann bleibt wirlich nur ...und ich zitiere wieder einen meiner "Lieblingsbuddys" Kaffeekränzchen mit Bildergucken !
    In diesem Sinne ...liebe Grüße und Danke an die,die sich hier die Zeit genommen haben um zu schreiben !
  • Olli Mueller 20. Januar 2010, 23:11

    Hi Eckhard, finde das gut das Du das Thema mal ansprichst, hab da ja auch schon mehr oder wenig gute Erfahrungen hier in der FC sammeln können. :-)
    Gerade was das Thema Konzertfotografie angeht gibt es ja scheinbar nur wenige die sich mit dem Thema auseinander setzen, bzw. können(wenn sie selbst davon Ahnung haben) und dementsprechend wenig konstruktive Kritiken bekommt man auch.
    Aber auch hier, von mir, ein klasse Foto und ich würde sagen schade das es dazu keinen O-Ton vom Konzert gibt !
    LG und weiter so, :-))
    Olli
  • Adrena Lin 20. Januar 2010, 19:49

    Ich habe bisher allen meine Anmerkungen so geschrieben, wie ich es meine ....Da ich nicht der Technikfreak bin, schreibe ich wohl eher "emotional"
    Und da ich selber solch gute Konzertbilder nicht machen kann, vor allem noch nicht fähig bin bei diesem Licht so qualitativ gute Bilder zu "produzieren"....wie sollte ich da Kritik üben ?
    Aber wie gesagt, ich sehe da auch keine Notwendigkeit....
    Andrea