Montanus .


kostenloses Benutzerkonto

Niemand hat die Absicht.....

eine Mauer zu errichten.

Deshalb sind die Steine auch nur sorgsam an den Stollenwänden aufgestapelt. Als Abraum entlang des
Ganges geschichtet, erspart diese Methode bei langen Stollen viel Arbeit und hinterlässt übertage keine Halde.

Mir erscheint es aber im 21 Jh. nicht sehr logisch, denn der Hohlraum für diesen Platz
muss ja auch erst geschaffen werden, was gewiss reichlich Material erzeugt.

Harzer Altbergbau um 1840.

Die Farben sind echt, da der Stollen zur Hälfte lange unter Wasser stand und sich die
Eisenoxydschlämme abgesetzt haben. Näher betrachtet sind es sehr schöne kleine Kristalle.


*sehr leicht bearbeitet, ansonsten aut ofse Box*

*

Kommentare 3

  • Frank Lange 8. Februar 2013, 18:30

    Danke!
    Die Begleitung hat Spaß gemacht und war sehr interessant. Das hintere Ende dieses Sollens ist auch im Original wunderschön. Die rostigbraunen, winzigen und kristallartigen Beschichtungen geben auch im Taschenlampenlicht ein exotisches Bild ab. Leider zerfällt diese Schönheit bei Berührung sofort.
    Nach den bis jetzt gemachten Touren, lernt man den Wert einer solchen Aufnahme zu schätzen.

    Gruß Frank
  • Marko König 8. Februar 2013, 18:14

    Klasse Aufnahme.
    Viele Grüße,
    Marko
  • Carsten-Müller 8. Februar 2013, 13:17

    tolles Foto.. wo ist das aufgenommen ?

Informationen

Sektion
Views 3.412
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten