niChts...

...ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren...
John F. Kennedy
*
*
*
dAs
bEstÄtiGe
iCh
gErn
:)
*
...war grad heute noch mit dem Rad unterwegs, damit mein Vierbeiner CAlle auf seine Kilometer kommt...:)

diE...
diE...
ulla hOlbein

nUr...
nUr...
ulla hOlbein

dA iSt...
dA iSt...
ulla hOlbein

beAch wAlk...
beAch wAlk...
ulla hOlbein

Kommentare 42

  • Blula 24. November 2020, 8:28

    Das ist für mich tatsächlich  FINEART !!!
    Du beherrschst das einfach. Toll.
    LG Ursula
  • Schorschi O. 23. November 2020, 12:00

    grandios+++++++++++
  • Cecile 21. September 2020, 16:13

    Hallo Ulla, das ist echt Klasse, aber in allen Belangen !
    Liebe Grüße zu dir,
    Elfi C.
  • Angela Höfer 14. Juli 2020, 14:58

    feine Fotoarbeit das kann man sich direkt an die wand hängen
  • RAWmart Photography 13. Juli 2020, 20:20

    Sehr schöne Bildkomposition.
    Gruß
    Martin
  • nur ein moment 13. Juli 2020, 11:38

    Exzellent!
    LG. Friedel
  • Christoph Beranek 9. Juli 2020, 15:14

    Ein minimalistischer Volltreffer, gefällt mir sehr gut. Klasse !
    LG Christoph
    • ulla hOlbein 9. Juli 2020, 16:12

      Ganz herzlichen Dank Christoph für deine zahlreichen Am,s!
      Freue mich sehr, wenn dir die Aufnahmen gefallen!...:)
      Dir/euch und euerm JaWo eine angenehme Restwoche und schon mal ein entspanntes WE mit etwas mehr Sonne...:)
      LG Ulla&CAlle
  • P.B.Photo 8. Juli 2020, 7:57

    vom Allerfeinsten !!! Minimalistisch perfekt !
    lg Petra
  • Misme 6. Juli 2020, 10:22

    Mir geht es wie Maria: Radfahren auf dem Land gerne, in Berlin nur unter Vorbehalt!:))
    Ein sehr minimalistisch schönes Foto! Es wirkt, als würdest Du mit dem Fahrrad so schnell flitzen, dass man Dich nur noch erahnen kann!:))
    Mich ärgert stets, dass die Hunde angeleint mit den Radfahrern durch die Straßen gezogen werden, und die armen Hunde nicht eine Minute verschnaufen können. Da habe ich schon manchen Fahrradfahrer angehalten. Mehr brauche ich dazu nicht zu sagen!:(((
    LG Misme
    • ulla hOlbein 6. Juli 2020, 12:20

      Dank dir Misme, nur zur Beruhigung, bei mir ist nicht einer meiner Fellnasen angeleint und ohne zu verschnaufen hinterhergezogen worden, das kennen wir absolut nicht!
      Im Moment muß CAlle zwar noch teilweise angeleint mitlaufen, jedoch ist mein Sattel so tief eingestellt, dass ich jederzeit mit dem Fuß an die Erde komme (also ohne absteigen zu müssen) um anzuhalten, weil er schnuppern oder ähnliches möchte.
      Und je nachdem wo ich fahre, läuft er allerdings auch schon frei nebenher!
      Auf Dauer gesehen wird er nur frei (wie all seine Vorgänger) am Rad laufen.
      Selbst an Autobefahrenen Straßen, wo ein Radweg seitlich nebenher läuft, klappte das mit all meinen Hunden hervorragend!...
      Alles reine Übungssache und daraus sich ergebender Gehorsam!...:)
      Und Immerhin ist CAlle mein 5 ter! :)
      Natürlich kenne ich das Problem mit dem "Hinterherziehen" der Hunde ebenfalls, man sieht es oft genug, leider! Auch ich hab schon oftmals diese Leute angesprochen, jedoch sie sind großteils unbelehrbar und werden oft ungehalten und ruppig!...:(
      LG Ulla
    • Misme 6. Juli 2020, 12:45

      Genau so ist es!!!
      Die Menschen werden dann nur noch ruppig, doch ich denke mir, dass einige sich vielleicht doch heimlich kundig machen, und dann ihre Hunde ein besseres Leben führen dürfen, dafür nehme ich es manchmal in Kauf!
      Dass Du es optimal gestaltest, das ist gar keine Frage, schließlich liebst Du Deine Gefährten!
      LG Misme
    • ulla hOlbein 7. Juli 2020, 10:56

      Dank dir Misme, ja...meine Fellnasen hatten/haben es echt gut und so soll es auch sein! 
      Wer ein Tier nicht optimal betreuen kann, der sollte sich besser keins anschaffen!
      LG Ulla
  • Elke Becker 5. Juli 2020, 9:48

    Eine sehr schöne und geschmackvolle Arbeit zeist Du uns hier wieder, liebe Ulla!
    Du liebst das Radfahren und es hält Dich auch fit und verschafft dem Calle, wie Du schon erwähnst, zusätzliche Laufeinheiten. Weiterhin viel Spaß dabei wünschen Euch
    Elke und Puschkin
  • Lautrec 3. Juli 2020, 13:53

    Hey, mit dieser herrlichen Fotoarbeit läufst du bei mir offene Türen ein, liebe Ulla :-)....Mme P. hat natürlich wieder was zu miauen....sie vermißt den flotten Calle ;-))

    Liebe Grüsse an Dich & Calle von mir & pAUlA....:-)
  • manfred.art 2. Juli 2020, 18:13

    dieses fast zeichnerische macht das bild zu etwas ganz besonderem,  herzlichst manfred
  • EG BAM 1. Juli 2020, 22:15

    Ich musste jetzt erst einmal meine Brille aufsetzen, um dich auf dem
    Foto auch zu erkennen - oder auch nicht! CAlle konnte ich leider auch
    nicht entdecken! Aber ihr seid bestimmt schon wieder von eurer Radtour
    zurück - es ist inzwischen auch schon zu dunkel! Wir sind etwas spät
    dran!
    Euch beiden eine gute Nacht und morgen wieder eine tolle Radtour!
    LG ELKE und FLÖCKCHEN
  • Paulibär14 1. Juli 2020, 17:09

    Und jetzt liegt er in der Ecke und ist fix und alle, der arme Kerl..
    Minimalismus in rein Kultur.
    LG Georg
  • Headless and blind 30. Juni 2020, 13:44

    ...und der Calle hat Dich dann von hinten geknipst?
    Kann der das schon?
    Gruß H&b