Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Nicht mehr bei uns auf dieser Welt...

Nicht mehr bei uns auf dieser Welt...

521 21

Nicht mehr bei uns auf dieser Welt...

Leider haben wir den ersten Tag nach unserem Urlaub nicht mehr unbeschwert verleben können...
Fatiha ging es rapiede schlechter und sie hat sich zum sterben hingelegt ... um ihr den Weg zu erleichtern sind wir in die Tierklinik gefahren und haben sie einschläfern lassen ... es war sehr friedlich hat aber unendlich weh getan...Sie war vermutlich zwischen 7 und 8 Jahre alt und hat 4 Jahre bei uns verbracht ( wir hatten sie aus dem Tierheim)...Ich bin froh das sie auf uns gewartet hat...denn wir waren ja 14 Tage im Urlaub...
So jetzt heule ich wieder und muß aufhören zu schreiben...
Alles liebe DAni....

Kommentare 21

  • juuudith 25. Oktober 2007, 19:13

    das kann ich nur zu gut verstehn dass du da traurig warst... mein hase sah genauso aus und ist auch mit 7/8 jahren gestorben.. sowas ist wirklich schrecklich
  • Katrin Simon 31. Mai 2007, 2:00

    Das ist aber schade!
    Ein süßes Häschen!
    Gruß Katrin
  • Andrea S. Marschner 29. Mai 2007, 22:50

    Ohje, das ist ja nicht so schön, was Du da so kurz nach dem Urlaub erleben musstest. Es tut mir echt leid.
    Aber bei Euch hatte sie ganz bestimmt eine tolle Zeit verbracht und ein schönes Leben gehabt.
    Sei stark!
    LG! Andrea
  • Susanne Yumi 29. Mai 2007, 17:17

    tut mir sehr leid :-(.
    ich weis wie schrecklich es ist, wenn ein geliebtes kaninchen von einem geht.
    knuddel...
  • Toni R. 29. Mai 2007, 11:43

    Ich drück Dich ganz fest.
    Toni
  • Claudia Q. 29. Mai 2007, 11:15

    das tut mir sehr leid !!!!alles liebe fuer dich, sei(d) stark !!
    lg claudia
  • Nicole Welz 29. Mai 2007, 9:53

    Ach Menno. Das tut mir soo leid. Ich kann deinen Schmerz nachvollziehen - fühl dich gedrückt.
    LG, Nicole
  • Marianne Th 29. Mai 2007, 9:39

    Es ist so traurig, ein liebes Tier zu verlieren.
    Ich kann dich gut verstehen.
    LG marianne th
  • Doris H-. 28. Mai 2007, 23:20

    ... das tut mir leid, Daniela ...
    ich hatte auch mal zwei ... als das erste starb, dauerte es nur drei Monate bis das andere uns auch verließ ...
    die beiden waren ein Herz und eine Seele ...
    sie waren beide ungefähr 6,5 Jahre alt geworden ...
    ich fühle mit Dir, Daniela ...
    liebe Grüße
    Doris
  • G. Charlotte 28. Mai 2007, 23:07

    Oh wie traurig! Das tut uns Leid!
    Ein geliebtes Tier zu verlieren ist immer sehr schmerzhaft!
    LG Siegfried+Charlotte
  • Biggi Evi Seidel 28. Mai 2007, 21:03

    ach dani,
    ich seh das jetzt erst...
    es tut mir unendlich leid!
    fühl dich mal ganz lieb gedrückt!
    ich wünsch dir von herzen viel kraft,den verlust zu verarbeiten.
    so schwer es dir im moment auch erscheinen mag,denk dran,dass das andere mädel bald nen neuen partner braucht.
    traurige grüsse
  • Neumann Photography 28. Mai 2007, 19:44

    wenn ein Tier auf seinen Menschen wartet, kann das nur bedeuten, das du ihm was bedeutet hast.

    wir hatten mal ein Huhn, das kam vom Nachbarn zu uns rübergelaufen (der schlachtet die hühner). meine mutter machte das tor auf und es kam reingelaufen und lebte noch 3 Jahre bei uns. Wir sagten dem Nachbarn nichts, da dieser eh abgestritten hätte das es seins ist (so sind die leute hier)


    wir nannten das Huhn Edeltraut weil sie so silber grau war und immer herumstolzierte.

    Eines Tages kamen wir mit den pferden von der weide und Traudl lief mir schräg vor die füsse und viel tot um. Normalerweise verkriecht sich ein huhn, wenn es stirbt, aber sie tat es nicht.

    dein hässchen hatte sicher 4 wundervolle Jahre bei euch.
  • Ulf N 28. Mai 2007, 19:36

    Ach mensch, wie schrecklich!
    Ich hasse so Momente... habe es auch schon mit einem Hund und zwei Katzen erlebt... tut einfach unendlich weh im Herzen...
    Leider kommt es immer unabwendbar näher, wenn man sich für ein Zusammenleben mit einem Tier entscheidet!
    Der einzige Trost ist, dass man es dem Tier während der gemeinsamen Zeit schön gemacht hat und man es wirklich geliebt hat...
    Habe jetzt auch wieder Tiere und darf gar nicht drüber nachdenken!
    Kopf hoch!
    LG Ulf
  • WWML 28. Mai 2007, 19:13

    Es lebt doch weiter...in euren Gedanken und auf deinen Bildern!

    LG Wolfgang
  • Ingrid Sihler 28. Mai 2007, 18:34

    liebe Dani,
    lass dir Zeit für deine Trauer und deinen Schmerz,
    sie wird in deinem Herzen sein und für immer
    dort bleiben

    Ingrid