10.375 98

Fabi Art


kostenloses Benutzerkonto, Basel

Nicht lustig!

In der Clownszene noch heute ein Tabu-Thema: das Burnout!


***


Hierbei handelt es sich um ein Fotoprojekt mehrerer Mitglieder des Fight-Club zum Thema:



***

Vielen lieben Dank an puschel12 für den Galerievorschlag!

Kommentare 99

  • puschel12 11. Februar 2015, 10:23

    @Fotomama:
    ;-)
    ab und an ist es gar nicht so schlimm, ein armes Würstchen zum sein - dann wird man auch mal umarmt ;-)

    allet jut ...

    VG
    Christian
  • Photomann Der 10. Februar 2015, 20:35

    @ Fotomama
    es geht hier um ein Bild und nicht um die Realität
    ich kann so was differenzieren
  • Anette Z. 9. Februar 2015, 16:45

    @puschel12: Ich wollte dich hier nicht als armes Würstchen hinstellen. Ich mag es nur nicht, wenn jemand zu pauschal ein Bild verurteilt und dabei die Meinung anderer -vielleicht ungewollt- zu scharf abkanzelt.
    Von daher gebe ich zu: Vielleicht hab ich dich ein bisschen instrumentalisiert, als ich dich als Beispiel rangezogen hab :-) Sorry, war nicht bös gemeint ;-)
    Gruß, Fotomama
  • puschel12 9. Februar 2015, 12:09

    Nun lasst uns das mal nicht hochkochen hier. Ich finde das Bild nach wie vor inhaltlich und handwerklich gut. Es berührt mich, aber es muss ja nun wahrhaftig nicht jeder meine Emotionen teilen. Und gute 120 Voter, die es ebenfalls mögen freuen mich für Fabian.

    Habt's nett.
    Christian
  • Gerhard Hucke 9. Februar 2015, 9:18

    Danke, das ist gut gemacht und origineller.
  • Fabi Art 9. Februar 2015, 9:14

    also ich halte mich hier aus der diskussion raus. ich freue mich in erster linie für den galerie-vorschlag und dass sich damit verbunden nun ein paar leute mehr als üblich mit dem bild auseinandersetzen. und ich habe auch kein problem damit, wenn andere das bild (und das thema) nicht so toll finden oder schon x-mal gesehen haben.

    allerdings muss ich sagen - wenn nur 'einmalige' motive den weg in die galerie finden sollen und dürfen, dann müssten dort diverse vögel und nager wieder abgehängt werden ;c)

    @photomann: ich habe die comics von joscha sauer auch schon gesehen (wobei ich den namen nicht kannte bis gerade eben). allerdings nicht so gut, dass ich die idee von dort hätte. mein persönlicher favorit in sachen 'traurige/burnout-clowns' ist krusty von den simpsons! finde ich immer wieder tragisch-komisch, wenn er sich 0.5 sekunden, nachdem die kamera aus ist, als erstes ne zigarette anzündet.
  • Michael Karlinsky 9. Februar 2015, 8:51

    Was ich befremdlich finde ist, dass alternative Meinungen meist nicht toleriert werden. Ja, es ist enttäuschend, wenn ein Foto von dem man selbst überzeugt ist nicht den erhofften Anklang findet, aber so ist das Leben im Allgemeinen und die fc im Speziellen. Dafür gibt es doch die alternative Galerie. Ist es nicht eine Ehre, wenn auch nur eine Person, sich Dein Bild sprichwörtlich an die Wand hängen würde? Ich denke ja!
  • Anette Z. 9. Februar 2015, 7:37

    @Photomann: Harte Worte. Erinnert mich an die Diskussion an der Schule über ADHS. Viele, viele, viele Kinder kriegen die Diagnose, weil die Eltern einen billigen Ausweg aus ihren Erziehungsproblemen suchen.
    Wenn dann ein Kind wirklich ADHS hat, dann hat es aber ein Problem. Weil ihm keiner glaubt. Von daher frage ich mich: Wie ist das mit den Clowns, wenn sie wirklich traurig sind und niemand glaubt ihnen, weil jeder denkt, sie machen nur einen auf Klischee?

    Und ich bin keine 13 mehr. Ich hab nur mit genau diesem Problem so meine Erfahrung gemacht. Von daher würde ich mit meinen gestandenen 40 Jahren sagen: Wer anderen inclusive Altersgrenze vorschreiben will, wovon sie sich beeindrucken lassen dürfen, der hat keine konstruktive Kritik geäußert. Der versucht, dem Rest der Welt seine Meinung aufzudrücken. Denn unterschwellig hast du impliziert, dass nur Leute mit dem geistigen Niveau eines 13-jährigen von diesem Bild beeindruckt sein können.
    Hast du dir mal Puschels erste Anmerkung im voting durchgelesen? Da hast du aber jemand direkt ins Gesicht geschlagen, der gerade um einen lieben Freund trauert. Von daher hat Puschel einen ganz menschlichen Grund, von dem Bild begeistert zu sein. Und du hast das ziemlich pietätlos als Kinderkram abgetan.
  • Photomann Der 9. Februar 2015, 0:28

    @ Puschel
    irgendwie beides, aber vorerst das Thema, das ist schon sehr alt, wahrscheinlich schon so alt wie es Clowns gibt
    und hier für mich in einer zu düsteren Stimmung dargestellt. Dann erinnert es mich stark an den Comic-Satire-Band von Joscha Sauer , was ich vermute Absicht ist, finde es somit auch nicht gut umgesetzt, wirkt auf mich sehr gewollt, aber eben nicht lustig , was ja schon der Titel sagt, aber wohl etwas anderes will, und wenn nicht dann find ich es doppelt albern. Weil Oje Oje der arme arme Clown der immer lustig sein Muss is hinter den Kulissen doch nur ein armer depressiver Penner . damit kann man evtl. noch 13 jährige beeindrucken , aber mich nicht.
    Ansonsten find ich hat Fabian in seinem Portfolio doch sehr gute Arbeiten an zu bieten .
    http://www.nichtlustig-shop.de/product_info.php?info=p6_NICHTLUSTIG.html&cat=c75_Buecher.html
  • Fabi Art 8. Februar 2015, 23:25

    da ist man mal nen sonntag lang nicht da und schon gehen die diskussionen los.. :c)

    jedenfalls danke an puschel12 für den galerievorschlag (mit meinen vorausgesagten 120 pros lag ich gar nicht soweit daneben.. :c) ). es freut mich, dass ein paar leute mehr auf das foto aufmerksam geworden sind.

    vielen dank an Anette Z. für die alternative galerie (die ich persönlich ganz gut finde, weil ich die ganze galerie/voting-geschichte nicht immer ganz nachvollziehen kann (und damit meine ich jetzt nicht meine bilder). aber das kann man natürlich auch anders sehen.

    @Gerhard Hucke: als 'Kontrast' habe ich noch 2 fröhliche Clowns ins PF geblitzdingst! ;c)

    Showtime
    Showtime
    Fabi Art
  • Gerhard Hucke 8. Februar 2015, 17:50

    @Fotomama und Puschel12: Es geht mir doch nicht darum, dass ein Thema bzw. ein bestimmter Grundfehler der Gesellschaft (in diesem Zusammenhang ein großes Wort) abgenutzt ist und nicht mehr aufgezeigt werden soll, sondern es geht mir um die Art der bildlichen Darstellung. Wenn zur Darstellung des "Gesetzes der Dualität" von 80 Prozent der Bildautoren (nagelt mich nicht auf diese Zahl fest) der traurige Clown benutzt wird, würde ich das als Klischee bezeichnen. Man kann ja kaum noch einen fröhlichen Clown zeigen, weil viele dann meinen, dass das keine ehrliche Darstellung ist.
    Ich bin gegenüber Klischees vielleicht etwas empfindlicher als andere.
  • Anette Z. 8. Februar 2015, 17:45

    @kylie: Erstens waren es in diesem Fall über 100 user. Und ich weiß aus Erfahrung, wie viele einfach contra voten, weil sie "mit dieser Art Fotos einfach nichts anfangen können". Von daher ist die alternative Galerie ein logischer Platz für Nischensparten.

    Überhaupt: Lass Fabian doch mal die Gelegenheit, sich zu freuen, bevor du ihm erzählst, was für ein Schmarrn die Auszeichnung ist ;-)
    Gruß, Fotomama
  • Anette Z. 8. Februar 2015, 17:06

    Schlecht ist das Ergebnis gar nicht...
    Und ich glaub, unter all den alternativen Kunstwerken ist er eh besser aufgehoben.
    Die alternative Galerie # 111
    Die alternative Galerie # 111
    i.67

    Glückwunsch zum alternativen Stern :-))
    Gruß, Fotomama
  • verocain 8. Februar 2015, 16:23 Voting-Anmerkung

    +
  • rschaefer 8. Februar 2015, 16:23 Voting-Anmerkung

    +