Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

neunzehn, zwanzig... ICH KOMME

Im Urlaub in Wismar spielten diese Beiden Verstecken während sich ihre Eltern auf dem Kirchplatz um den Marienkirchturm umschauten.



nach euren Tipps überarbeitet. Danke dafür.

Kommentare 29

  • as-photoworld 3. Juni 2017, 19:27

    100 Punkte
  • Rahm Günter 26. Februar 2012, 12:00

    Situation faszinieren dokumentiert! Brutal gut!
    Viele Grüße Günter.
  • Silvia Bürger 14. Dezember 2010, 20:03

    Eine ganz herrliche Aufnahme...erinnert mich gleich an meine eigene Kindheit.
    So ein schöner Moment und einfach wie aus dem Leben gegriffen.
    LG Silvia
  • -yessaia- 13. Dezember 2010, 15:31

    großartige Momentaufnahme, hast du echt gut getroffen!!
  • Jola Bartnik-Milz 29. November 2010, 22:03

    Klasse, den oment hast du perfekt eingefangen, es vermittelt Emotionen, die wir alle kennen, wir alle waren doch mal Kinder :-)
    Gruß Jola
  • Chrissi A 23. November 2010, 18:02

    Mir gefällt der engere Schnitt besser.
    Hier lenkt mich das drumherum im oberen Bereich eher vom Haupmotiv ab.
    Die Grautöne sind wunderbar.
    Ich sags ja, Menschen sind Dein Ding :-)
    LG Chrissi
  • Michael Grotkamp 22. November 2010, 16:27

    Bei uns hiess das immer
    "eins, zwei, drei, vier Eckstein,
    alles muss versteckt sein.
    Hinter mir da gilt es nicht,
    eins zwei, drei ich komme"

    Also ich bin fix und happy, dass
    dieser Spruch von vor, na, da
    halte ich lieber die Klappe: auf den
    Punkt passt. Das hast du sehr gut
    in Szene gesetzt und deine
    Hauptdarsteller machen alles richtig.
    Super Focusarbeit, schöne Tönchen.
    Aber was wichtiger ist: eine tolle
    Idee von nostalgischen Dimensionen
    und eine absolut unaufgeregte,
    sehr natürliche Umsetzung. Der Ort
    ist zweitrangig, obwohl er passt.
    Denn Kinder vermögen dank ihrer
    starken Fantasie an jedem Ort der
    auch nur ein paar Deckungen bietet,
    dieses Spiel durchzuziehen.

    lg Michael




  • Gisèle W. 21. November 2010, 20:10

    Super festgehalten, tolle Szene im alltäglichen Leben der Kinder.
    LG, Gisèle
  • - Andre - 21. November 2010, 19:41

    sehr gelungen... wirkt in SW!
    LG Andre
  • O.C.M 20. November 2010, 20:28

    eine wunderbare szene....

    vg
    olaf
  • Karlheinz Rosenkranz 20. November 2010, 7:09

    Tolle Szene, gut erwischt.
    Selten, daß die alten, einfachen Kinderspiele noch
    gespielt werden.
    VG Karlheinz
  • Traudl Brückner 17. November 2010, 19:42

    Ausgezeichnet festgehalten...vorallem der Schnitt gefällt mir sehr gut!!!
    LG Traudl
  • Stefan Turowski Photography 17. November 2010, 8:45

    Der Bildschnitt ist klasse, ebenso der Schärfeverlauf!
    Sehr gut!
    LG Stefan
  • der Mann mit der Sehnsucht im Herzen und dem Hund 17. November 2010, 7:57

    Bildaufbau und Schärfeverlauf gefallen hier gut!...LG
  • FrauBine 16. November 2010, 22:22

    Das ist ganz, ganz, ganz, ganz grosse Klasse! Bin echt begeistert von dieser Aufnahme!
    LG, Sabine