Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

1.431 1

Patrick Rehn


Pro Mitglied, Bebra-Lüdersdorf

Neues wagen...

Wenn es um den Urlaub geht "stehen" die meisten Menschen auf das Vertraute und fahren daher in der Regel meist (teils über Jahre und Jahrzehnte) für die schönsten Wochen des Jahres in eine bekannte Unterkunft.

Auch die Urlaubsregion steht für Viele fest, so dass es beispielsweise ans Meer oder in die Berge geht. Andere wiederum besuchen gerne Großstädte oder fliegen ins Ausland, während die nächste Gruppe sich treiben lässt oder jedes Jahr etwas Neues ausprobiert.

So ähnlich ging es uns auch im diesjährigen Familienurlaub, denn bislang waren wir stets an Nord- oder Ostsee gewesen. Unsere große Tochter wünschte sich allerdings Urlaub in den Bergen, so dass wir diesmal statt Strand und Wasser das Berchtesgadener Land auswählten.

Leider war uns das Wetter nicht immer hold, so dass wir am ersten Urlaubstag das Salzbergwerk in Berchtesgaden und am zweiten Tag die Therme in Bad Reichenhall besuchten.

Am dritten Tag ging es mit dem Zug von Piding nach Berchtesgaden und anschließend mit dem Bus zur Talstation der Jennerbahn. Die Seilbahn verbindet dabei Schönau am Königssee mit dem besagten 1874 Meter hohen Berg. Kurz nach Ankunft an der Bergstation konnten wir die obige Aussicht genießen - vielleicht nicht unbedingt "Postkarten"-tauglich, aber für jemanden der sonst nur überwiegend glatte Wasserflächen kennt recht imposant. ;-)

Aufnahmedatum: Dienstag, 30. Juli 2019 - 11:13 Uhr

Kommentare 1

Informationen

Sektionen
Ordner Leute & Landschaft
Views 1.431
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv 18.0-105.0 mm f/3.5-5.6
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 21.0 mm
ISO 400

Gelobt von