Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.980 18

Karl Kühn


Pro Mitglied, Mannheim

Neckarsteg.....

zur Neckarpromenade (Neckarhattan)
aufgenommen vom Collini-Center
Nachtrag:
Der Ausblick ist gegen Norden in die Neckarstadt.
Die Aufnahme habe bei einem Bekannten gemacht.
Mein Ausblick ist gegen Osten Richtung Heidelberg.

Kommentare 18

  • locke 1 28. Januar 2009, 16:15

    Saustarke Bildgestaltung!
    Mensch Karle ,das kommt echt gut!
    LG Werner
  • Marlis E. 25. Januar 2009, 18:37

    Toller Blick und sehr guter Bildaufbau!!
    LG Marlis
  • Wilfried Kühn 25. Januar 2009, 11:48

    Toller Blick, wo sogar die Hochhäuser toll wirken!
    VG von Wilfried
  • Niccolo Dossarca ( oder auch u.a. JürgenStrötgen oder js ode 23. Januar 2009, 8:54

    sehr eindrucksvolle aufnahme.
    mfGruss jürgen
  • Christian Gaier 22. Januar 2009, 23:46

    Starke Aufnahme! Da hast Du wieder Deinen Heimvorteil ausgespielt ;)
    LG Christian
  • Josef N 22. Januar 2009, 11:56

    Das ist ja eine tolle Brücke,
    klasse von dir abgelichtet.
    VG Josef
  • Tom Eisele 22. Januar 2009, 6:58

    Klasse Aussicht und super Aufnahme.

    gruß
    tom
  • Gartenpaule 21. Januar 2009, 22:41

    Die Aufnahme gefällt mir. Ich bedauer nur die Menschen, die in solchen Wohnsilos leben müssen.....
  • Norbert van Tiggelen 21. Januar 2009, 22:16

    Großstadtmonotonie

    Der Nachbar ist ein Fremder,
    dein Haus ein Einsatzort,
    hochgesteckte Ziele,
    der Einkauf wird zum Sport.

    Diskussionen sind unmöglich,
    Gewalt hat hier die Macht,
    Schlagzeilen sind alltäglich,
    der Einbrecher pirscht bei Nacht.

    Grünes Licht für Rufmord,
    die Pause bringt den Tod,
    selbst Kinder müssen flüchten,
    Hartz IV bringt uns in Not.

    Einzelkämpfer in der Mehrheit,
    Häuser, die zum Himmel ragen,
    ´Schnäppchen` sind des Alltags Freude,
    im Eiltempo zum Einkauf jagen.

    Gewaltbereitschaft auf den Straßen,
    der Hund sehr oft der einz`ge Freund,
    wer nicht wagt, der nicht gewinnt,
    die Müllabfuhr den Dreck wegräumt.



    Noble Autos zieren Rotlicht,
    Ellenbogen spitz wie Pfeile,
    Werbung schmückt so manches Haus,
    Geländer dick wie Ankerseile.

    Alkohol, der Herr der Sinne,
    Nachbarschaft oft stur und kalt,
    Schalter geben dir den Startschuss,
    der Mensch wird oft nicht glücklich alt.

    Spiralförmige Flurbegegnung,
    das Fahrrad hält den Kreislauf fit,
    die Erleuchtung kommt von oben,
    Werbung folgt auf Tritt und Schritt

    Shoppen auch am späten Abend,
    Alkopops statt Pausenbrot,
    Notausgang ins nächste Übel,
    Busreifen sind des Hasen Tod.

    Doch auch hier wacht der Heiland,
    gibt uns täglich helles Licht,
    lässt dich nie im Schatten stehen,
    geh zu ihm, versteck dich nicht.

    © Norbert van Tiggelen


  • RobeRies 21. Januar 2009, 22:03

    Schone Stadtaufnahme.

    LG Robert
  • Roland Brunn 21. Januar 2009, 20:01

    Schade das du kein klareres Wetter hattest. Trotzdem kann man noch gut weit sehen.
    VG Roland
  • Lady Durchblick 21. Januar 2009, 18:55

    ein schöner Blick über die Stadt... klasse Aufnahme
    vg Ingrid
  • Adrianus Aarts 21. Januar 2009, 18:02

    SUPer Karl das sieht sehr besonder und interessant aus. KLASSE aufnahme
    LG AD
  • Maren Lange (ML) 21. Januar 2009, 17:35

    was für ein toller blick über die stadt super festgehalten - klasse foto!
    lg maren
  • Marlis Meyer 21. Januar 2009, 15:55

    Wenn ich mir solche HÄuseransammlungen ansehe, bin ich immer froh, dass ich hier wohne und nicht dort. Das tut aber deinem tollen Foto- Ausblick keinen Abbruch , lg. Marlis