Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
613 18

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Nassauer ...

... oder besser: Schmarotzer. An einem Kartoffelbovist. Habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal gesehen.
Wen's interessiert:
http://www.natur-lexikon.com/Texte/FM/002/00139-Schmarotzer-Roehrling/FM00139-Schmarotzer-Roehrling.html

Canon Pro 1, Makrolinse, kein Kunstlicht, aber Aufheller

Kommentare 18

  • Rosita Topp 2. März 2006, 22:05

    Nachträglich zu diesem Foto, ich bin schon beeindruckt von deinen tollen Pilzfotos - muß ich
    neidlos zugestehen.
    LG Rosita
  • Falling Star 19. Oktober 2005, 17:17

    Sehr schön, auch mir noch nie unter die Augen gekommen. Immer wieder schön, an Hand von so beeindruckenden Fotos etwas dazulernen zu können.
    LG, Anja
  • Beat Bütikofer 18. Oktober 2005, 23:54

    Was soll ich da noch schreiben ausser dass ich wie üblich Dein Bild mit offenem Mund bestaune.
    Gruss Beat
  • JörgD. 18. Oktober 2005, 23:44

    Es reiht sich ein in die Reihe
    Deiner Bilder mit diesem schönen
    Licht.
    Grüße
    Ded
  • Inger D.-G. 18. Oktober 2005, 22:16

    Es ist ein wunderschönes Pilzfoto, als Laie in dieser Sparte, möchte ich mich den Vorrednern anschließen, deren Kommentare so zutreffend sind.Beim Hintergrund stört mich das leichte Rauschen überhaupt nicht, es sieht wie gewollt aus.
    lg inger
  • wovo 18. Oktober 2005, 21:52

    Optimal
  • Joachim Kretschmer 18. Oktober 2005, 21:45

    . . ich finde die Aufnahme auch sehr gut. Immer wieder schön ist bei Dir das schon fast "ausgeklügelte" Licht . . . eine tolle Pilzstimmung mit interessantem textlichen Hintergrund . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Ullrich Klemm 18. Oktober 2005, 21:24

    Eine sehr inderesante Aufnahme,sehr gut gemacht.
    Gruß Ullrich
  • Stefan Traumflieger 18. Oktober 2005, 21:21

    einen Schmarotzerröhling würde ich auch gerne einmal life begutachten. Kartoffelboviste gibt's in meinem Wäldchen zuhauf aber keine passenden Röhrlinge dazu.
    Gewundert habe ich mich - wie Matthias - über die Lichtvarianz, die nicht auf dem Röhrling zu finden ist.
    Das von Qingwei angesprochene Bildrauschen scheint mir nicht vom Nachschärfen herzurrühren, dafür ist es zu grobkörnig. Mich stört es zudem nicht.

    Deine Arbeit gefällt mir in der Gesamtschau ausgezeichnet - der Hintergrund wirkt impressionistisch angehaucht und die Farbenpracht ist durchgehend konsistent und das dezente Licht fällt insgesamt - typisch für deine Pilzfotografie - geheimnisvoll.

    grüsse
    Stefan
  • Matthias Zimmermann 18. Oktober 2005, 20:52

    Sehr schön,
    was mich wundert ist das Licht auf dem Bovist, wovon der Röhrling nur wenig abbekommt...Absicht?

    LG
    Matthias
  • Ben Zin 18. Oktober 2005, 19:21

    Geniale Aufnahme.

    LG, Simeon
  • Burkhard Wysekal 18. Oktober 2005, 19:01

    Ich finde einfach keine.....und dann noch so riesig im Aufbau.Schärfe und Gestaltung sind wieder einmalig.Dazu kommt der Seltenheitsbonus......Spitzenklasse.
    Gruß Burkhard.
  • Charly 18. Oktober 2005, 18:51

    Ein Klasse-Bild. Und schon lange wollte ich mich mal bedanken für die vielen hilfreichen Informationen, die wir mit jedem Foto bekommen. Das macht dir zwar Spaß, aber trotzdem....DANKE
    LG charly
  • Katrin MeGa 18. Oktober 2005, 18:50

    Sowas habe ich auch noch nie gesehen - ich werde mich gleich mal genauer schlau machen, danke für den Adressentipp dazu. Ein interessantes Bild!
    LG Katrin
  • Rico Berthold 18. Oktober 2005, 18:45

    Tolles Pilzbild!
    Klasse Stimmung durch etwas dunkle Anmutung.
    Das Rauschen im Hintergrund ist aber noch OK!