Aktuell kommt es zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der fotocommunity. Auf der Statusseite kannst du mehr zum aktuellen Vorfall erfahren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

3.384 2

Jan Lottgen


kostenloses Benutzerkonto, Erkrath

Nähnadel

Dimage A1 mit MD 1,4 50mm als Nahlinse

Kommentare 2

  • Jan Lottgen 5. Januar 2006, 14:42

    Hallo Marcus,

    die Tiefenschärfe ist erschreckend gering, ich habe Bilder gemacht mit Schärfe auf dem Faden und Bilder mit Schärfe auf der Nadel, eines davon steht z.B. hier: http://www.d7userforum.de/phpBB2/4images/details.php?image_id=21756
    Dabei liegt die Schärfe aber für meinen Geschmack schonzu weit am unteren Rand der Nadelöhr, zudem stört es mich, dass im Verlauf des unscharfen Fadens ein Stück plötzlich wieder ganz scharf ist.

    Ich hätte natürlich versuchen kännen, Bild- und Film-Ebene möglichst parallel zueinander auszurichten.
    Für meinen Geschmack wäre es ideal, wenn Faden und Nadelöhr scharf sind, aber Nadel und Faden dann in der Unschärfe verschwinden, das mit Dimage und vorgeschraubtem 50mm-Objektiv hinzubekommen ist aber (zumindest für meine Geduld) fast unmöglich, mit einem langbrennweitigen Makroobjektiv und mehr Abstand zwischen Vorderlinse und Motiv ginge es vielleicht.

    LG Jan

    P.S.: Deine Galerie, Marcus, finde ich klein aber fein!
  • marcus rüter 5. Januar 2006, 14:31

    Ein schönes Detail. Schade, dass die Nadel im oberen Bereich nicht schärfer ist (stattdessen der Faden), aber vielleicht Absicht? Auf jedenfall ein klasse Foto!

    Gruß,
    Marcus

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 3.384
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz