Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Näher ran an den Frosch

Näher ran an den Frosch

278 2

Fritzla


Free Mitglied, Frankonia

Näher ran an den Frosch

Hier kannst Du deutlicher erkennen, dass der Napf mit Wasser gefüllt ist:
Luftbläschen am Froschkörper, Wasserrand am Napf.
Das Hinterbein vom Frosch ist nicht etwa halb abgerissen und verletzt, sondern weist auf die Lichtbrechung des Wassers hin.

Kommentare 2

  • Fritzla 20. November 2009, 12:01

    Das ist ja ein cooles Foto von Dir auf dem modernsten Stand von Ad-obe.
    Die Geschichte mit dem kleinen Schwesterlein geht momentan nicht in mein Kopf hinein, denn ich werde ständig gstört, von unten rauf, was nicht sich ghört.
    Aber später, Abendruh', les' ich Dein Gschicht dem Ende zu.
    Du hast ein Dichterwerk gemacht und es ganz cool zu Ende bracht.
    Ich möcht Dir herzlich danken und Grüß' vom Fritzl aus Franken.
  • Helmut - Winkel 19. November 2009, 16:03


    O ja, Fritzl! Das schaut wirklich sehr
    effektvoll aus!
    Doch...schwuppdiwupp! fällt mir
    zum Fröschle prompt der ziemlich
    gemeine Lausbubenstreich ein, den
    mein Bruder und ich unserer kleinen
    Schwester spielten,als uns mal wieder
    ganz gehörig "das Fell juckte".

    "Für die Frösche gibt es Dresche!!!"  (1)
    "Für die Frösche gibt es Dresche!!!" (1)
    Helmut - Winkel


    LG Helmut