Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
nächtliche impression (?völlig? nichtssagend)

nächtliche impression (?völlig? nichtssagend)

952 4

Jan Lottgen


Free Mitglied, Erkrath

nächtliche impression (?völlig? nichtssagend)

ich bin mr unsicher, ob dieses bild missglückt und aussagelos ist oder ob es mir gefällt.

Kommentare 4

  • Jan Lottgen 8. April 2005, 9:11

    ALlein wegen Deines Kommentars, Frank, bleibt es aber erhalten.
    LG Jan

    P.S.: Bis jetzt 175 Klicks!
  • Frank aus Köln 7. April 2005, 21:48

    Wahrscheinlich haben die 93 Anderen, bei tieferer Betrachtung,recht und das Bild ist wirklich tiefgreifend unsinnig;-)))
    VG
    Frank
  • Jan Lottgen 5. April 2005, 9:02

    Ich danke Dir zufiefst für die tiefgehende Aufklärung über den tiefen Sinn meines Bildes.
    Der Sinn liegt anscheinend so tief, dass ich und 93 weitere Betrachter des Bildes einfach über ihn hinweg und ein belangloses Bild gesehen haben.
    LG Jan

    P.S.: Ich würde mich freuen, mehr Tiefgründiges von Dir zu lesen.
  • Frank aus Köln 2. April 2005, 15:58

    Dieses Bild ist ein hervorragendes Beispiel für die schrankenlose Freiheit des Surrealismus. Die Trias der Motivanordnung widerspricht der durch den Betrachter vorgegebenen Lenkung, entspricht, bei intensiverer Betrachtung, aber eindeutig der Intention des vorgegebenen Subjekts. Keinesfalls nichtssagend ist ebenfalls die zwangsläufige Harmonisierung des eingezwängten Fussgängers vor dem verschlingenden Nichts, welches Du wunderbar durch die Farbe Schwarz symbolisierst. Geradezu kontradiktorisch hierzu erzielst Du mit der Anordnung des Verkehrsschildes sowie der Tourist Information einen Schulterschluss der Fussgänger mit dem ratsuchenden Touristen, welches auf die Absicht der Stadtverwaltung hindeutet, dem Besucher der Stadt jederzeit Ansprechpartner zur Findung, vielleicht sogar zur Selbstfindung, anzubieten.
    Ein tiefgehendes Bild, sehr tiefgehend.
    VG
    ein zutiefst betroffener Frank