Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Nachts, wenn die Kinder schlafen...

Nachts, wenn die Kinder schlafen...

455 11

Torsten Frank


Free Mitglied, Erndtebrück

Nachts, wenn die Kinder schlafen...

...werden die Duelle um die Kuschelgunst ausgefochten.

Schreibt mal was Ihr so denkt. Gefällt euch der Titel? Welchen hättet Ihr gewählt?
Was könnte man alles mit diesem Bild assoziieren?

Anmerkungen zur Gestaltung und Bildwirkung ebenso erwünscht.

Kamera: EOS 50E, Objektiv 20mm. Mehr zur Gestaltung und Technik gerne, wenn sich eine Diskussion ergibt.

Kommentare 11

  • Fabian Grunwald 16. Januar 2003, 17:56

    danke für die erklärung!

    gruss fabian
  • Torsten Frank 15. Januar 2003, 0:14

    Hallo zusammen, dann will ich mal :-)

    @all: Herzlichen Dank für Eure Anmerkungen so weit.

    @Karin Und Martin und Evelyn und all:
    Danke. Ich habe mich schon selbst gefragt - und deshalb auch explizit oben die Frage gestellt - welche Assoziationen wohl hergestellt werden können. Im Prinzip ist es ähnlich entstanden, wie Karin es sagte - Ich wollte ein paar Teddies fotografieren und fand sie alleine zu langweilig - hatte aber auch vor kurzem die Pistole in der Hand gehabt und wollte auch was damit machen.

    Da 'schoss' mir spontan diese Idee durch den Kopf. Und obwohl ich dieses Foto (und die dazugehörige Reihe) eher humorvoll auffasse und auch so gesehen habe, fragte ich mich gleichzeitig, ob ich da nicht ein Bild produziere / produzieren kann, das in sehr reiner, scheinbar freundlicher und leichtherziger Weise Themen wie 'Gewalt im Kinderzimmer' oder 'es gibt nirgendwo Unschuld' oder was auch immer transportieren kann.
    Ich glaube aber, das ist ziemlich shizophren (Gewalt auf freundliche und leichtherzige Art zu transportieren) und verlangt vielleicht zuviel.

    Eigentlich soll das Foto nur Situationskomik sein :-)

    @Fabian und Qingwei:
    Interessant wie sich die Meinungen gegenüberstehen. Das Bild ist mit einer Maglite beleuchtet worden (Lightbrush). Ich habe auch eine Version, wo ich ein Blaufilter vor die Maglite hielt und daher eine neutralere Lichtabstimmung habe. Auch dieses hier hätte ich im Rechner noch nachträglich ändern können. Hatte mich jetzt aber bewusst für die 'Original-Taschenlampen-Farbe' entschieden, weil sie den gedachten Ort und Zeit unterstützt. Die Dias sind im Original dunkler, und würden dem entsprechen, was Du wolltest, Fabian. Ich habe dann aber bei der weiteren Beschäftigung mit dem Foto festgestellt, das ein Weichzeichner-Effekt in den Lichtern die Bildwirkung unterstützt. Dabei habe ich die Ebene dupliziert, diese duplizierte Ebene stark weichgezeichnet und per negativ multiplizieren mit der Originalhintergundebene verknüpft. Dabei wird das Bild auch heller. Habe es dann wieder dunkler gezogen, und gesehen, dass es mir heller besser gefällt.

    @Qingwei: stimmt, aber Kinder sollen sich dieses Bild ja nicht als Vorbild nehmen

    @Günter: Ja, eins aus dieser Serie will ich noch mindestens zeigen :-)

    @Monika: Eben. Dieses Bild gehört eigentlich in die Rubrik 'Reportage'. Ich habe es als Undercover-Monchichi mit getarnter Kamera geschossen ;-)
  • Monika Die 13. Januar 2003, 22:59

    Bildgestaltung, Licht und Ausarbeitung gefallen mir schon, nur bin ich gegen Gewalt, auch bei Teddybären...
    aber wer weiß, was Teddybären so untereinander anstellen, wenn die Kinder schlafen????
    LG Moni
  • Günter Lange 13. Januar 2003, 9:10

    Hallo Torsten,
    errinnert mich an Peter Pan :-)) Der Titel ist klasse. Das Foto technisch sehr ansprechend sowohl von der Präsentation als auch von der Bildgestaltung und in den Farbtönen. Kommt noch mehr? :-))

    Viele Grüße, Günter
  • Qingwei Chen 12. Januar 2003, 22:50

    Hallo Torsten,

    zum Bild habe ich nichts zu kritisieren, Bildaufbau, Farbe (für die Nacht) sind gut. Nur mit einem Gewehr auf den anderen zu zielen ist nicht geeignet für die Kinder.

    LG Qingwei
  • Fabian Grunwald 12. Januar 2003, 22:36

    hi torsten.

    titel gefällt mir sehr gut. auch die bildaufteilung ist sehr gut. ich fände allerdings mehrschärfe im bild bnicht schlecht. für eine düstere bzw. für den kleinen bär bedrohende stimmung müsste die scene allerdings dunkler sein. das gelbe licht passt in meinen augen nicht zur nacht. da wäre ein kaltes bläuliches besser. wazu dann auch ein schwarzer rahmen sich gut machen würde.

    gruss fabian
  • Kurt Hödl 12. Januar 2003, 21:09

    Hi Torsten,
    bei dir scheints ja des nächtens wild zu zugehen ;-)
    Jedenfalls finde ich die Idee absolut genial.
    Und die Umsetztung ist auch sehr gelungen..
    bye Kurt
  • Evelyn Munnes 12. Januar 2003, 19:24

    Schlisse mich bei diesem Foto Karin und Martin an,mir geht es ähnlich!!
    Lieben Gruss Evelyn
  • Karin u. Martin Bahmann 12. Januar 2003, 17:45

    Die Farbe und Ausleuchtung finde ich sehr schön, nur der Revolver gefällt mir überhaupt nicht! Ohne würde das Bild wiederum langweilig sein. Ein Bild das sehr gespaltenen Stimmung hervorruft. Man weiß nicht was man davon halten soll!
    Gruß Karin
  • bildermacherAZ 12. Januar 2003, 17:43

    endlich eine erklärung warum manche kinder nachst schreien - sie werden von ihren stofftieren terrorisiert - wer soll bei dem geknalle in ruhe schlafen können ;-)
  • Jens von Graevemeyer 12. Januar 2003, 17:38

    Denke spontan an "Friedhof der Kuscheltiere".