Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

786 6

der-addi


Premium (Pro), Bocholt

Nachtexperiment

Ein neuer Versuch einer Nachtaufnahme, dank Kälte rauscht die Cam nicht so stark wie im Sommer. Die Cam kommt hier an ihre Grenzen, ich kann mit der S100FS nur max. 30 sek belichten... zudem habe ich Probleme scharf zu stellen ( die Sterne sind ja durch die Erdrotation unscharf, aber das ist ein anderes Thema)

S100FS ISO200 , f 2,8 , 30 sek. , Photoshop leicht aufgehellt + Rahmen, sonst nichts. Ich habe mal nicht entrauscht, da es diesem Motiv zu viele Details raubt, das Rauschen kommt teils vom Aufhellen, teils von der Cam selbst.

Konstruktive Kritik und Meinungen erwünscht!

Kommentare 6

  • S. Marc 24. Januar 2009, 9:20

    Alle deine Experimente scheinen zu gelingen!
    Entweder Glück oder doch einwenig Können-))
    Mach weiter so !
    LG
    Marc
  • headnut joe 26. Dezember 2008, 17:46

    was leuchtet eigentlich im Hintergrund so?

    LG Sven
  • Stefan Costa 26. November 2008, 8:19

    Das ist doch spitzenmässig! Nur der Rahmen ist etwas "gewöhnungsbedürftig"!
    Stefan
  • Detlef Lüer 25. November 2008, 21:25

    Ist doch super geworden!
    Keine Ahnung, wie man mit kürzeren Zeiten,
    die Sterne ohne Bewegung und Rauschen(ISO Erhöhung)
    hinbekommt, hatte mich auch schon mal dran versucht, aber im Winter noch nicht.
    Die Tiefenwirkung Deines Fotos durch das Stomkabel ist
    mit den Farben der Nachtstimmung absolut top geworden!
    Tolles Foto!
    L.G. Detlef
  • der-addi 25. November 2008, 13:48

    es sind Sterne. ;) Die Unschärfe kommt durch die 30sek Belichtung und die Erdrotation.
  • Mair Robert 25. November 2008, 12:51

    Sind das Sterne? Glaub ich fast nicht, aber was sonst??