Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Nachschub für "letzte Schlucke"

Nachschub für "letzte Schlucke"

283 9

Herbert Schueppel


Basic Mitglied, Wien

Nachschub für "letzte Schlucke"

wieder einmal eine Person, die zum Bildrand gerichtet ist, aber das war in diesem Fall schwer zu vermeiden...

Aufgenommen in Jaca, Aragón

Siehe auch:

Der letzte Schluck
Der letzte Schluck
Herbert Schueppel
el último trago #2
el último trago #2
Herbert Schueppel
sowie
...typisch spanisch...
...typisch spanisch...
Herbert Schueppel

Kommentare 9

  • Anke Hartmann 21. August 2005, 0:34

    sehr schön gesehen. Klasse Farben.
    LG Anke
  • Werner Braun 19. August 2005, 13:03

    Na dann prost ;-)

    lg Werner
  • Alexander Schifter 19. August 2005, 12:45

    und das von einem rioja - fan!!!!

    lgas
  • Birgit A. 19. August 2005, 10:33

    Vielleicht wäre es besser unter der Sektion "menschen bei der Arbeit" aufgehoben gewesen. Als Doku wäre es wohl nicht so schlimm, wenn er sich "auswärts" bewegt.
    Die verzerrte Schrift ist allerdings ein toller Blickfang
    :) B.
  • Arnd U. B. 19. August 2005, 9:23

    Da gibt es offenbar genug Stoff für neue "letzte Schlucke"..
    Die verzerrte Schrift ist natürlich der Blickfang. LG Arnd
  • Herbert Schueppel 19. August 2005, 8:43

    @Jürgen: Möglicherweise hat er sich nach links gedreht und ist aus dem Bild gegangen ;-)
    Ehrlich gesagt weiß ich es nicht mehr. In so einem Fall sieht man nur die verzerrte Schrift und hofft, dass man lange genug Zeit hat, ein gutes Foto zu machen, bevor der Bierwagen wieder verschwunden ist
    lg Herbert
  • Marion KK 19. August 2005, 8:31

    hey, machst du etwa tatsächlich werbung? ;-)
    ihr diskutiert ja hier sachen - das ist dann die hohe kunst nach dem entzerren, oder?
    also, mir gefällts: der 2/3 vordergrund mit der entscheidenden aussage und der 1/3 hintergrund, der sie unterstützt - und der mann ist genau dem wichtigen zugewandt ...
    gruß marion
  • JDR aus W. an der D. 19. August 2005, 8:22


    hi herbert,
    du schreibst selber:
    wieder einmal eine Person, die zum Bildrand gerichtet ist, aber das war in diesem Fall schwer zu vermeiden...

    ... warum hast nicht gewartet, bis er sich mit einer kiste in der hand umgedreht hat???

    weiterer vorteil dabei wäre gewesen, daß er sich aus der recht düsteren ecke zum licht bewegt hätte.

    liegrü
    jdr
  • Kai Aust 19. August 2005, 7:39

    Gefällt mir sehr gut!
    Prost,
    Kai