Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Nachempfundene Leipziger Gotik: Paulinerkirche der Universität

Nachempfundene Leipziger Gotik: Paulinerkirche der Universität

1.897 7

Hans Mentzschel


Pro Mitglied, Wangen im Allgäu

Nachempfundene Leipziger Gotik: Paulinerkirche der Universität

Ursprünglich war die "Unikirche" St.Pauli ein Dominikanerkloster, das 1543 im Zuge der Reformation aufgelöst wurde. Die Kirche nebst den dazugehörigen Gebäuden kam zu der Universität, und dort wurde sie zum bevorzugten Begräbnisplatz vieler prominenter Professoren.Sie überstand den 2. Weltkrieg und die furchtbaren Bombardements nur mit kleinen Schäden.
Am 30.Mai 68 ließ die Parteiführung der DDR die Kirche sprengen, sie passte nicht mehr zu der "Karl-Marx.Universität".
Nach der Wende riss man die Ersatzbauten und das Marx-Relief ab und plante den Neubau der Uni. Zahlreiche alte Leipziger Studenten setzten sich für einen Neubau ihrer Unikirche ein.- Nun ist dort so eine Glas-Anmutung entstanden, die den Augustusplatz abschließt. -
Ich habe noch in der alten Unikirche Konzerte des studentischen Collegium musicum besucht. Das war 1957 und später....

Nikon D90, beschnitten und bearbeitet 28.8.13

Kommentare 7

  • Rolf Paul Fütterer 8. Februar 2016, 2:18

    Das Bild allein schon vermag zu faszinieren, mit dem erklärenden Text vermag man das Kunstwerk noch mehr schätzen. Eine Klasse Aufnahme von einem denkwürdigen Bauwerk. Möge die Transparenz zum Zeichen für die Kirche und die Welt sein.
    VG von Rolf
  • smokeonthewater 8. November 2013, 19:14

    Und immer noch nicht ist sie fertig, mittlerweile vier Jahre im Verzug.
    Leipzig, Paulinerkirche: 1910, 1968, 1990, 2012
    Leipzig, Paulinerkirche: 1910, 1968, 1990, 2012
    smokeonthewater

    LG Dieter
  • Elisabeth Hase 29. August 2013, 11:06

    Obwohl hier meine Tochter lebt, bin ich noch nicht an diesem Ort gewesen, über dessen Geschichte ich mich auch öfter informiert hatte. Ein guter Grund es nachzuholen. Beeindruckt hat mich deine Mitteilung, dass du dort vor dem Abriss Musikhörender warst. LG Elisabeth
  • Dagmar Gernt 28. August 2013, 22:22

    Das ist ja eine interessante Architektur. Ich überlege noch ob mir diese Mischung gefällt.
    Danke fürs Zeigen!
    LG
  • Sylvia Schulz 28. August 2013, 18:34

    eine sehr interessante Doku!
    LG Sylvia
  • Ursula Elise 28. August 2013, 16:44

    Jetzt hab ich grade ein schlechtes Gewissen, weil ich zu meinen Wasserspeiern nicht mal geschrieben hatte, wo sie speien. Du aber schreibst eine gut lesbare Geschichte dieser Kirche.
    Ich schreibe ja manchmal auch mehr, möchte eigentlich - aber wenn ich dann die schnellfertigen Bemerkungen lese, die man meistens sieht, vergeht mir meine aufklärerische Ader wieder: wer liest denn sowas, wie du oben geschrieben hast???
    lg Ursula, grade mal wieder frustriert
  • 19king40 28. August 2013, 16:34

    Fein abgelichtet.
    LG Manni

Informationen

Sektion
Views 1.897
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 14
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 18.0 mm
ISO 200