Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
155 7

Nachdem ich ...

die Seeadler eine Weile (ca.4 Stunden) beobachtet hatte und ungefähr ihre Reviere kannte. Setzte ich mich getarnt in die vermutlichen Flugfelder und siehe da, 1 Stunde später kam dieser Seeadler direkt über mich hinweg geflogen. Leider ist das Tamron, wie vorher schon oft angemerkt, über Kopf nicht sehr zuverlässig, was bei dieser Aufnahme sehr schade war, weil er mich direkt anguckte, nachdem ich die Kamera angehoben habe. Danach ist er dann gedreht und zurück über den Baum unter dem ich saß.

Kommentare 7

  • matze1104 11. Mai 2014, 19:40

    @ hans: Naja der Ärger bezieht sich wie gesagt nur auf über Kopf Aufnahmen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden damit. Nein, ich fotografiere nur in Jpeg, Raw ist mir in vielen Belangen zu umständlich. Ich weiß um die Belichtungskorrektur und werde auch sehr oft darauf hingewiesen, aber es ist wirklich nicht arrogant oder besserwisserisch gemeint, wenn ich das nicht mache, ich versuche halt nur Dinge so abzulichten wie ich sie wahrnehme. Ich bin da etwas lernresistent. :-) Viele der anderen hier wissen das schon.
    Ich danke dir für deinen netten Kommentar und deine Tipps. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und gutes Licht
  • Hans-Detlev Kampf 11. Mai 2014, 8:31

    Ja, schade, dass du etwas Ärger mit dem Tamron hast. Eigentlich ist es ein Objektiv mit wirklich guten Kritiken und das dann auch noch zu einem guten Preis.

    Den Vogel hast du gut erwischt und ich glaube, er ist auch scharf. Fotografierst du in RAW? Da hat man immer noch die Möglichkeit, 2-3 Blenden zu korrigieren. Hier wäre auch eine Belichtungskorrektur in den Plusbereich gut gewesen. Min +1,33.

    Aber ich schätze, das hast du alles gemacht. Es bleibt dabei, es ist eine schöne Aufnahme und was wirklich zählt, ist das Erlebnis.

    LG Detlev
  • steff-77 7. Mai 2014, 7:36

    Wow, das ist meine Lieblings Aufnahme
    aus der Serie .Sagenhafte Aufnahme in bester Qualität.

    Grüße Steffen
  • stphn0ttw 6. Mai 2014, 17:42

    Ich glaube Ulrich meinte, dass Du während der Aufnahme eine Belichtungskorrektur hättest machen sollen...generell kann man mit + 1EV bei Aufnahmen gegen den Himmel nix verkehrt machen. Trotzdem super Nähe!
  • matze1104 6. Mai 2014, 17:04

    Naja, nicht wirklich scharf. Das ist fast Originalgröße, da ich nicht wirklich beschneiden kann, weil es sonst zu unscharf wird. Ich kann auch nicht weiter aufhellen, weil man die Unschärfe dann noch stärker sieht. Es war aber ein klasse Moment, deshalb wollte ich es trotzdem hochladen.
  • Ulrich Schwenk (AC) 6. Mai 2014, 16:36

    Das ist doch scharf oder nicht?
    Bei dem Himmel hätte ich allerdings +1EV genommen.
    Viele Grüße
    Ulrich
  • Axel Sand 6. Mai 2014, 16:24

    Klasse!
    Gruß
    Axel

Informationen

Sektion
Ordner Greifvögel 2013/14
Views 155
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv TAMRON SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD A011
Blende 8
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 600.0 mm
ISO 1000