Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

2.854 20

Tore Straubhaar


Premium (Pro), Höxter

nach Norden...

Lappland-Skitour Februar / März 2009

Harald und ich sehen uns an –wir sind auf dem Weg Richtung Lappland, haben die Vogelfluglinie genommen, haben schon einmal zwischendurch übernachtet, sind nun den zweiten Tag unterwegs und haben gerade die Stadt Gävle passiert – da quitschen schon die Bremsen des Wohnmobils. Was war das? Wir kehren um, schließlich sind wir nicht zum Spaß hier, außerdem haben wir ziemlich viel Zeit und
ein Bisschen die Beine vertreten kann gewiss nicht schaden. Das Wetter könnte schöner nicht sein und dieser Ausblick über den See mit dem Inselchen und den roten Häuschen, das ist doch wie man sich Schweden vorstellt. Glücklicherweise ist vor dieser Idylle eine Parkbucht angebracht. Wir springen raus – ah ja bzw. ich meine brrrr, minus 14° fühlen sich fürs Erste doch schon recht kühl an. Runter durch den Tiefschnee zum Seeufer gewühlt. Herrlichster Winter, wir machen reichlich Bilder, denn was man hat, das hat man und wer weiß, vielleicht ist das Wetter ab gleich für den Rest unseres Urlaubs ja schlecht. Wir sind bester Laune und fahren bei tollem Winterwetter weiter Richtung Norden…

Und mein aktueller Votingvorschlag ist dieser hier:

zur Geisterstunde
zur Geisterstunde
Axel Wesche


Ausserdem aktuell im Voting:

die Gang vom Fjäll
die Gang vom Fjäll
Tore Straubhaar


Tack ska du har därför Johannes. Många hälsningar till Uppsala...

Johannes hat den Elch richtig getroffen:



So, ich werde hier jetzt langsam zugeschüttet. Ich versuche so viel wie möglich zu beantworten... es tut mir aber Leid, ich kann nicht mehr alles schaffen. Fahre jetzt erstmal in den Wald, frische Luft schnappen.

Euch noch allen einen schönen Sonntag! Tore

Kommentare 20

  • Uschi D. 1. November 2009, 19:38

    herrlich diese Weite... ein ganz wunderbares feines Bild! *** Uschi
  • Uli Pfahler 17. März 2009, 14:44

    Habe endlich Zeit gefunden, Deine neuen Bilder zu geniesen. Sehr schön :-)
    Bin gespannt, ob das Wetter so bleibt ;-)
    Viele Grüße, Uli
  • M.Kw. 17. März 2009, 10:12

    Welch klare Luft ... hoher Kontrast.

    thumps up ...

    LG, .... Math
  • Gisela und Michael Schunke 16. März 2009, 22:33

    Herrlich, eine Landschaft vom Feinsten. Von so einer WInterlandschaft kann man in unseren Breiten nur noch träumen.
    LG Gisela
  • andy a.ha 16. März 2009, 22:30

    traumhaft schön...das paßt +++
    *lg andy*
  • Angies Fotowelt 15. März 2009, 22:59

    Tolles Licht und Schattenspiel! Schöne Aufnahme Tore!
    LG Angie
  • DT-Fotografie 15. März 2009, 21:36

    Diese Weite scheint einfach endlos zu sein.
    Wieder grosse Klasse dein Bildaufbau und deine Reisebeschreibung.

    lg Detlef
  • RonaldJ 15. März 2009, 19:30

    Ich bin fast ein bisschen beunruhigt über diese wenig spektakuläre Aussicht, hatte gedacht, es geht mit Nacht- und Nordlichtbildern immer so weiter. ;–))
    Nein, ganz im Ernst, auch diese Landschaft tut es einem an, man spürt Weite und nochmals Weite und natürlich auch die ganze Atmosphäre, die euch so bewegt hat.
    Viele Grüße
    Ronald
  • Imhof Reto 15. März 2009, 19:13

    Schönes Foto, klasse,
    lg Reto
  • Peter Arnheiter 15. März 2009, 19:05

    Wunderschön zeigst Du uns hier die erhabene Weite und die sprichwörtliche Ruhe des Nordens. Das flach einfallende Sonnenlicht zaubert einen herrlichen Vordergrund, über den wir das Bild "betreten", das Auge schweift dann zum nahen Wald und zu den schmucken Häusern um sich anschliessend in einer unbestimmten Ferne zu verlieren. Eine Aufnahme in feinen Farben, ausgeprägter Schärfe und ruhigem Aufbau. Und die leichten Streifen am blauen Himmel liegen parallel zu den Schattenwürfen auf dem Schnee ... genial!
    Liebe Grüsse
    Peter
    ... nach Süden ...
    Solitude hivernale au Jura de la Suisse orientale
    Solitude hivernale au Jura de la Suisse orientale
    Peter Arnheiter
  • Annette He 15. März 2009, 18:36

    Ja, so stellt man es sich vor. Fast schon kitschig. Aber so ist es und das ist das, was man so liebt. Ich finde es klasse. Besonders klasse finde ich, daß Ihr wohl dafür nochmal zurückgefahren seid.

    LG Annette
  • M-o-n-a 15. März 2009, 16:30

    Ach, ist das ein tolles Panorama und die verschneiten Falunhäuschen.
    Hast du die noch etwas größer oder konntet ihr nicht auf den See?
    Schöne Sonntagsgrüsse von Mona
  • Harry H. Zimmermann 15. März 2009, 16:25

    Super, einschl. Beschreibung
    Gruß Harry
  • Doris Thiemann 15. März 2009, 15:46

    Ich sag auch danke, dass du uns mit diesen tollen Bildern an deiner Reise teilnehmen lässt. Beeindruckende Aufnahme. Man kann die Ruhe und Stille förmlich spüren. Ich freue mich auf mehr.
    VG Doris
  • Axel Wesche 15. März 2009, 14:48

    bei solch einem fantastischen Wetter macht Winter richtig Spaß, die roten Holzhäuser sehen immer wieder schön aus, passen hier besnders gut ins Bild
    lg Axel

Informationen

Sektion
Ordner Lappland, Winter 09
Views 2.854
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten