Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Na, kommt Du bald nach

scheint er sagen zu wollen

Lilienhähnchen
Merkmale: die Tiere werden sechs bis acht Millimeter groß. Sie haben ein siegellackrotes Halsschild, gleichfarbene Flügeldecken und einen schwarzen Kopf und schwarze Beine. Die schwarze Färbung unterscheidet sie vom sehr ähnlichen Maiglöckchenhähnchen (Lilioceris merdigera), das einen roten Kopf hat und bei dem große Teile der Schenkel (Femora) und Schienen (Tibien) der Beine rot gefärbt sind.


Vorkommen: das Lilienhähnchen ist der verbreitetste Lilien-Schädling in Europa. Es ist außerdem in Nordafrika und Asien vorkommend und wurde nach Nordamerika eingeschleppt. Man findet das Lilienhähnchen auf Feuchtwiesen, an Ufern, Gärten und Parkanlagen mit Lilien.

EOS 20D - 105mm Makro - F/9-0,3 - 1/200Sek - ISO 400 - freihand - geschnitten

Kommentare 25

Informationen

Sektion
Ordner Insekten
Klicks 327
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz