Mystic Castle

Burg Hohenzollern mit Mond (kein Composing).

Auf Anregung von Helmut Hennig hier auch eine Variante mit Wolken vor dem Mond , was mir persönlich noch besser gefällt, auch wenn der Mond in dieser Belichtung nicht ganz so detailreich abgebildet wird.
Was meint Ihr?
Variante 1 (wie oben gezeigt ohne Wolken vor dem Mond),
oder Variante 2 (mit Wolken vor dem Mond) so wie hier gezeigt:

Mystic_Castle_Variante 2
Mystic_Castle_Variante 2
Manfred Voss


Das Bild ist zusammengesetzt aus drei Belichtungen mit 200mm Brennweite , die kurz hintereinander aufgenommen wurden und dann in Photoshop zusammengesetzt wurden.

1.Bild:
Belichtung auf die Burg. 6 Sek. , f5 , ISO64
ISO64 für gute Strukturen in den Steinen der Burg.

2. Bild:
Belichtung auf die Wolken.
Da die Wolken sehr schnell zogen an dem Abend und ich sie gern (relativ ) scharf abbilden wollte wählte ich eine relativ kurze Belichtungszeit (Sie sind trotzdem etwas unscharf geworden , aber mehr ging nicht, ansonsten hätte ich die ISO sehr stark aufreissen müssen welche sich dann in überproportional hohem Bildrauschen bemerkbar gemacht hätte.
0,4 Sek. , f5 , ISO 400

3.Bild:
Belichtung auf den Mond.
Der Mond zieht schneller als man denkt und daher braucht man je nach Brennweite eine relativ kurze Belichtungszeit um diesen scharf abgebildet zu bekommen.
Bei 200mm Brennweite kann dies gern eine 1/20 Sekunde oder besser eine noch deutlich kürzere Belichtungszeit sein. Da ich auch hier wenig Rauschen im Bild haben wollte entschied ich mich nach einer ersten Kontrolle auf dem Vorschaumonitor für eine 1/20 Sekunde.
1/20 Sek. , f5 , ISO 400
Wen es interessiert kann sich hier einmal einen Ausschnitt (200%- Ansicht) dieser dritten Belichtung anschauen:
Ausschnitt nur Mond hinter Burg
Ausschnitt nur Mond hinter Burg
Manfred Voss


©Manfred Voss
Website: http://www.voss-fotografie.com
Shop: https://www.fineart-wandbilder.de
Facebook: https://www.facebook.com/voss.fineart.photography
Instagramm: https://www.instagram.com/voss_fineart_photography/

Kommentare 65