Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
15.391 152

die Maike


Pro Mitglied, aus analogen Beweggründen

my little Paris

.

morgens, kurz vor 7 in der rue Lamarck, Montmartre

Da bin ich permanent in Paris, arbeite auf eine Ausstellung hin, mache Street,
drölfhundert Bilder am Montmartre, versuche mich in Jazzfotografie, erklimme
den Arc de Triomphe, schleiche pietätvoll über Pariser Friedhöfe, belustige viele
Franzosen beim Abendwein, weil ich mich hinstelle und in der Abend-Gegen-
Sonne den Flair auf 1-2 Filmen mitnehmen möchte, versuche, den Eiffelturm
nicht touristisch zu sehen, streife ziellos durch die Stadt, finde mich unerwartet
an diesem schönen Canal Dings wieder, lass mich treiben, fotografiere die Stadt
und komme kaum nach, einen Film einzulegen. Komme mit überraschend
guten Einzel- Ergebnissen nach Hause, mit denen ich nicht gerechnet habe.
Entwickel seit Samstag permanent 4-8 Filme am Tag und bin überaus zufrieden.

Jetzt war ich fast überall und was ist mein bisheriges FAV? Der olle, kleine
Wasserkessel in der Privatwohnung in der rue Lamarck, Montmartre, in der
ich morgens um 7 ungeduscht und verwuschelt meinen Kaffee gekocht habe.

( Kamera + Film + Rodinal )

Kommentare 152

  • Cat Walk 29. Juli 2013, 3:47

    wunderbar....
  • der Falk 30. Dezember 2012, 18:06

    Die Seele der Dinge spürt man schließlich nicht unbedingt dann, wenn man unmittelbar vor ihnen steht...
    Immer wenn ich mich in den Morgenstunden mit dem Zug dem Gare du Nord näherte, blickte ich auf der linken Seite (rechts habe ich noch nie gesessen, vermutlich ist die Welt dort sehr ähnlich) auf so viele Fenster und Balkone im gleißenden Morgenlicht, dass ich beinahe das Gefühl habe Deinen kleinen Gasherd hier zu kennen.

    Ein schönes, kleines Stück Paris...! *fav

    Viele Grüße!

    der Falk
  • Shiva Sandfort 4. November 2012, 22:58

    Top Foto.....Fav.
  • Manfred Ludwig 1. November 2012, 11:49

    es sind oft die kleinen Dinge des Lebens, die berühren...
  • Wolfgang Theiss 8. Oktober 2012, 18:09

    merveilleux!
  • Susanne Yubai II 29. September 2012, 22:27

    .
    .
    . . . h i m m l i s c h .. ! ! ! ...
    .
    .
  • Klaus Boizo 26. August 2012, 22:05

    genial.
    lg
    klaus
  • Erich Biebricher 25. August 2012, 7:24

    na ja wenn da jetzt ne überstrahlte Eule oder so durchs Zimmer gerauscht wäre ....
    :-(
    Schade drum, aber es bleibt trotzdem ein großartiges Foto
    chapeau!
  • vepe 24. August 2012, 16:07

    Die Aussage im Voting wurde sicherlich von einigen falsch verstanden. Selbst ohne sie hätte es das Bild nicht geschafft.
    Leider!!
  • Carsten Mundt 24. August 2012, 13:54

    Es wird wohl kaum wissenschaftlich zu belegen sein, aber ob Anmerkungen, die guten Bildern im Voting von vornherein keine Chance einräumen den Verlauf negativ beeinflussen können? Ich weiß es nicht, denke aber, dass es so sein könnte. Obwohl die Aussage an sich sicherlich stimmt, traurig genug.
  • Peter Schwindt 24. August 2012, 9:55

    Solche Bilder haben in der Galerie keine Chance. So gut sie auch sein mögen. Man sollte dort lieber die jeweils besten aus unterschiedlichen Kategorien zeigen, z. B. "street" oder "Mittelformat".
  • Ullrich Kossow 24. August 2012, 9:34

    fav
  • ando fuchs 24. August 2012, 9:15

    ..und in meiner Galerie jetzt auch..

    fav
  • Elke Kulhawy 23. August 2012, 22:24

    +trauer+
    tz....
  • Lawoe 23. August 2012, 22:23

    eine schande wie ich finde
    poppelige 200 pros
    für ein bild das soviel lebensgefühl mit dem kleinen finger ausdrückt und platz in jeder galerie oder zeitschrift finden würde.......tut mir schon fast leid es dieser technikversessenen gemeinde vorgeworfen zu haben.

    so, genug geheult:


    da gehörts auch hin

    lg frank