Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
761 12

Sir Hoggle


Pro Mitglied, Thalwil

Mutterliebe

Tischenloo, Thalwil, Kt. Zurich, Switzerland

Mal was bedaechtiges.

Nikon D200

Kommentare 12

  • Mathias Lorz 7. Oktober 2008, 20:17

    Da bist Du aber sehr geduldig gewesen!
    Ich sehe es dennoch etwas kritisch, weil m. E. der Schärfepunkt eher auf den Grashalmen als auf dem Schnabel des Muttertiers liegt.
    LG Mathias
  • I. Schwarz 11. September 2008, 15:29

    das ist wirklich schnukkelig, auch, dass die beiden in der Unschärfe erst kommen und der Fokus vorne liegt, erzeugt eine feine Spannung...super!
  • Sir Hoggle 7. September 2008, 21:44

    danke euch allen fuer die aufbauenden worte. wie es die meisten vermutet haben, wartete ich ueber 90 minuten, bis ich endlich dieses pic schiessen konnte. gegen den schluss wurde das ganze etwas knapp, die ich die sonne nicht mehr im gegenlicht hatte.
  • MarS-Photo 3. September 2008, 18:01

    Bildkomposition, Tonung und Schärfeverlauf sind Dir klasse gelungen,
    schade,
    dass die Federchen des Kükens außenherum etwas ausgefressen sind!
    Viele Grüße
    Marc
  • Dennis Rochili 3. September 2008, 11:39

    Absolut genial! Da kommt man aus dem staunen nicht heraus - sehr, sehr fein

    Gans Der Gustav
    Gans Der Gustav
    Dennis Rochili
  • Till Brammer 2. September 2008, 8:48

    ...ich bin begeistert...
    Aussergewöhnlich gut.
    Dieses Bild vermittelt die Idylle eines traumhaften Postkartenmotivs.
    Damit hast Du im wahrsten Sinne des Wortes den Vogel abgeschossen.
    Auch die kleinen Grashalme im Vordergrund kann ich in diesem Falle nicht als störend empfinden, da sie über Grössenverhältnis informieren und die Idylle untermalen.
    Feinste Arbeit!!!
    LG Till
  • Detlef Ocepek 1. September 2008, 13:42

    ein phantastisches Spiel mit Licht und Schärfe. Der Schärfepunkt liegt genau richtig und steht im Einklang mit der leuchtenden Silhouette des Kleinen. Passend dazu auch die gewählte Perspektive, die das gesamte Foto abrundet.
    Trotz aller Lobeshymnen habe ich dennoch eine Klitzekleinigkeit bzw. nur eine Frage zum Verständnis.
    Unten im Gras ist eine ziemlich "harte" Kante im Schärfeverlauf (unten ca.12mm breit). Wodurch ist das entstanden. Würde mich wirklich interessieren.

    Gruß
    Detlef
  • Barbara Neider 1. September 2008, 10:15

    wirklich außergewöhnlich - außergewöhnlich schön.
    "Bedächtig" trifft es genau. Die Stärken: Das Gegenlicht, die Schräfegestaltung, sw, der Schnitt und der passende Titel. Die Schwächen: hab ich keine gefunden...
    Ein Bild, das Emotionen weckt
    LG Barbara
  • Stephan Wippermann 1. September 2008, 2:27

    Tolles Bild
    Mich hat erst irritiert das die Mutter keine Augen hat.
    Erst später hab ich dann die Perspektive von unten erkannt.
    wie schon geschrieben,macht sich der Schärfepunkt sehr schön.
    Auch deine Schwarz Weiß Technik trägt zur ruhigen Stimmung bei.
    So Tierbilder brauchen schon eine Menge Geduld
    Meinen Respekt dafür
    LG Stephan
  • H.P.H. 31. August 2008, 20:13

    Wow, das hast Du sehr schön in Szene gesetzt. Mir gefällt vor allem die Schärfe auf dem Schnabel des Muttertiers und der "Flaum", den das Gegenlicht auf dem Schwanenkind vorspielt. Auch die Gräser im Vordergrund unterstreichen die friedliche Stimmung.
    L. G. Hanspeter
  • Elke Cent 31. August 2008, 18:32

    das Bild fesselt ... es ist außergewöhnlich ... habe neulich unter ein Schwanenbild geschrieben, dass dies ein viel gesehenes Motiv ist und deshalb ein gewisses Extra braucht, um im Gedächtnis des Betrachters hängen zu bleiben ... genau das hat dein Bild ... nicht nur der Fotoblick aus eben dieser Perspektive, sondern auch noch das Gegenlicht, was diesen besonderen Effekt am Schwanenkind erzeugt ... dieser "Schutzfilm", den es durch seine Mutter erfährt ...
    ganz klasse das.
    lg Elke
  • Iris Fleschutz 31. August 2008, 17:09

    Sehr schön.
    Lg Iris