Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
668 5

FotoPeik


World Mitglied, Dresden

Music_04c

Also da hat mich Der Optiker doch ein wenig an der Ehre gekitzelt.
Aber er hat ja Recht. Und wenn man zu faul ist, am Set für klare Verhältnisse zu sorgen, muss man dann eben die Zeit in PS investieren.
Bin gespannt, was Ihr dazu sagt.
Danke und viele Grüße an Claus!

Das Original hier:

Music_04
Music_04
FotoPeik

Kommentare 5

  • Hansenberger 25. August 2008, 7:58

    wunderbares Foto, aber sofort beim ersten Blick dieser Widersinn, warum liegt das Teil falsch herum ??
    sollte es extra provokant wirken ?
    auf jeden Fall wurde hier beim betrachten immer Kopfgymnastik gemacht und der Kopf nach links geneigt ;-)
  • fotoholgio 22. Mai 2008, 12:25

    Auch wenn die Farbgebung und der Kontrast der Materialien sehr lobenswert sind, hat das Bild starke konzeptionelle Schwächen.
    Bei einem derart formalistischen Bildaufbau gehört das Instrument gedreht (nicht in PS, sondern in natura)
    1. als aufsteigende Diagonale
    2.mit der Öffnung nach oben (hier im Bild läuft es aus)
    3. die Holzrichtung soll waagerecht bleiben, auch das Bild sollte im QF bestehen bleiben.
  • Elke Cent 2. Mai 2008, 12:49

    Gefällt mir noch besser als Variante 1 ... Ich finde das Zusammenspiel der zwei unterschiedlichen Farben und der zwei unterschiedlichen Materialien bestens!
    lg Elke
  • UFotografie 2. Mai 2008, 12:47

    so ist es bedeutend besser !

    Gruß
    Uwe
  • Der Optiker 2. Mai 2008, 7:22

    hatte gestern einfach nur lange weile,
    weil ich erkältet bin und den ganzen
    tag zuhause rumgehangen habe :-))

    ahoi claus