Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
545 14

DennyB.


Basic Mitglied, Grevesmühlen

Music hurts

hierbei handelt es sich um ein fotoprojekt mehrerer mitglieder.

aktuelles thema: "Musik"

Musik 24.11.2013
Musik 24.11.2013
Fight-Club


http://www.youtube.com/watch?v=qOGvNLH47Q8

Skyclad - Penny Dreadful

Forgive me if I'm out of order -
this new 'music' has no soul.
It may be good for making money,
(sadly that is not my goal).
Integrity and honesty are words that you don't understand,
but you're the best - it says so in the penny dreadful in your hand.

I saw you in a magazine,
they're calling you messiah.
They must be living in a dream -
they couldn't be more wrong.

If we'd played this riff more punk
then maybe we'd have had a million seller.
but this piper's tune is not for sale,
(I'm glad to say I'm not that kind of fella).
D.J.s, V.J.s, pimps and trollops,
never mind music - this is bollocks.

I saw you in a magazine,
they're calling you messiah.
They must be living in a dream -
they couldn't be more wrong.

Turn on, tune up, cash in, sell out.
Stand your ground behind the times -
and refuse to follow fashion.
Write your poetry with anger,
(and then sing it with a passion).
Painted faces in a circus - images that spring to mind,
when I read my penny dreadful filled with pictures of your kind.

I saw you in a magazine,
they're calling you messiah.
They must be living in a dream -
they couldn't be more wrong.

Commercial suicide's appealing after
ten years on this losing streak.
'Cause I'd rather be called sour and bitter
than be deemed the flavour of the weak.

I saw you in a magazine,
they're calling you messiah.
They must be living in a dream -
they couldn't be more wrong.

Extra, extra, read all about it!

I saw you in a magazine,
they're calling you messiah.
They must be living in a dream -
they couldn't be more wrong.

Kommentare 14

  • Bär Tig 25. November 2013, 4:23

    Voll heftig.
  • RA Photographie 25. November 2013, 3:39

    Das ist er also, der viel besagte "Ohrenkrebs"...

    VG Roland
  • R. Kretschmer 24. November 2013, 19:34

    Musik geht tief........
    Klasse
    LG René
  • -Z-W-I-E-L-I-C-H-T- 24. November 2013, 19:29

    sehr geil gemacht !
    gefällt mir sehr gut, aber wehtun....... ;-)
    evtl. bin ich dafür auch schon zu alt. Wenn ich (80er Jahre "Walkman" geschädigt) auf ein guten Level der Lautstärke kommen will, da kann es dem einen oder anderen auch schon mal wehtun ;-))) Deshalb auch der Kopfhörer !
    Klasse Umsetzung



    LG
  • Minimouse 24. November 2013, 19:17

    Es wirkt wie eine Röntgenaufnahme … heftig mit den Nadeln Richtung Auge. Wahnsinn. LG Renate
  • Lisa Elisabeth Stamm 24. November 2013, 16:09

    der gläserne Mensch...
  • Woman of Dark Desires 24. November 2013, 15:31

    Das du nen coolen Beitrag zu diesem Thema ablieferst war mir klar ;-))
    Sehr geil!
    Lg WoDD
  • Fotomama 24. November 2013, 14:02

    Ich frage mich erst mal, wie du das gemacht hast. Die Wirkung ist vielschichtig. Das geht vom Glasschädel, der gleich von der Musik zerspringt bis zum durchleuchteten Menschen...
    Für mich ein Bild das wirkt, Die Message kommt durch die hellen Töne und den dunkleren Kopfhörer noch besser rüber. Aber definitiv nichts, was ich mir ins Wohnzimmer hängen würde. Nicht mein Ding, sorry...
    Gruß, Fotomama
  • Angela May 24. November 2013, 13:18

    AUA! Die Musik,die ich höre, DARF NICHT WEHTUN, da bin ich eigen. Aber wer's mag? Ein bisschen Masochismus...
    Bildidee und Umsetzung sind aber wirklich klasse gemacht.Gratulation... auch wenn ich nicht wirklich gerne hinschauen mag...
    Gruß Angela
  • Mr. Sin 24. November 2013, 12:26

    ich hätte ein andere Genre erwartet welches einem die Nägel bis hinter die Augenhöhlen treibt :-)
    Super feines Bild in jedem detail. Die Nasenhöhle wirkt erstmal etwas verschoben...
    der Titel einfach klasse und allgemeingültig.
  • ausgelagert 24. November 2013, 12:13

    krass und stark!
  • M O T O M 24. November 2013, 12:11

    ja, erst dachte ich auch an einen Glaskopfständer für Kopfhörer. Bei genauerem Hinsehen habe ich dann den Schädel entdeckt und es fing mich spontan an zu gruseln
    richtig gut gemacht
  • ArnoB 24. November 2013, 12:02

    Also in dem Fall würd mir berührende Musik ausreichen...

    Gute Idee und ganz tolle Montage/Bea!

    LG
    Arno
  • fotovoltaik-sw 24. November 2013, 9:47

    Starkes Bild. Der Kopf sieht im ersten Moment wie ein Glaskopf aus. Hörst Du Volksmusik oder warum tut Dir die Musik weh? :-)
    LG Markus