Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
743 5

Gerhard Radermacher


Pro Mitglied, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Murano House #1

Gesehen und fotografiert in Murano, der Glasbläserinsel unweit von Venedig.
Canon Powershot G2, manuell, Photoshop

Kommentare 5

  • John Coffee 24. August 2003, 9:19

    Die schöne Front ist perfekt gerade - man muss nur den oberen Teil der Türüe überprüfen. Das Haus ist einfach etwas *krumm* gebaut. Die Fensterhöhen links und rechts können wegen verdrehen gar nicht so einen Unterschied aufweisen. Also alter *Burano-Fan* (lol) weiss man das einfach...

    LG
    *** John ***
  • Heike Broekmans 23. August 2003, 19:51

    Für mich ist es gerade, schöne Farben und ein toller Bildausschnitt zeichnen das Foto aus. Einfach schön !!!
    LG Heike
  • Roland Zumbühl 19. Juli 2003, 16:56

    Wenn der Schatten sich schwitzend an die Fassaden klebt, kommt Urlaubstimmung auf. So wird das südliche Klima herrlich und farbenfreudig dargestellt.
  • Gerhard Radermacher 19. Juli 2003, 14:09

    @Bernd:
    auf den Inselchen Burano und Murano, sowie auch Venedig selbst, hängt eigentlich jedes Bauwerk, ob Kirche oder kleines Häuschen etwas nach links oder rechts, deshalb ist es recht schwer "Symmetrie" im klassischen Sinn abzubilden, Sockel, Fenster und Türen sind beispielsweise an der oberen Kante symmetrisch, das heisst aber nicht, dass die untere Kante auch symmetrisch verläuft, oft sind sogar zwei Fenster die nebeneinander liegen unterschiedlich hoch, mir gefällt diese "Dissymmetrie", zum einen aus deshalb, weil es einen erholsamen Kontrast zu Deutschland darstellt, liebe Grüsse, Gerhard !
  • Bernd Zeitler 19. Juli 2003, 12:44

    Hängt leider etwas nach rechts, und das stört die schöne Symmetrie.

    VG, Bernd