Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
München, Linie U2, Station 'Am Hart'

München, Linie U2, Station 'Am Hart'

1.911 4

rainer47


Complete Mitglied

München, Linie U2, Station 'Am Hart'

MVV Beschreibung:

Der Bahnhof Am Hart wurde vom Architekturbüro Hilmer + Sattler in Zusammenarbeit mit dem U-Bahn-Referat der Stadt München geplant. Das Lichtkonzept stammt von Werner Lampl.
Der parallele zur Knorrstraße gelegene Bahnhof befindet sich genau vor dem Forschungs- und Technologiezentrum von BMW.

Der Bahnsteig wird überspannt von einer imposanten Deckenkonstruktion aus weißen Aluminiumtafeln, die das Licht der beiden Lichtbänder aufnehmen und auf den Bahnsteig zurückstrahlen. Wie ein Vogelflügel wird der Bahnsteig auf der gesamten Länge davon überspannt.
Die Wände sind mit blauen Mosaikfliesen verkleidet, die mit längslaufenden dreieckigen Edelstahlbändern eingefasst sind. Das leuchtend rote Linienband der U2 wurde hier beeindruckend in die Bahnhofsgestaltung einbezogen und dienen als farblicher Kontrapunkt.

Der Aufzug im südlichen Bahnsteigbereich ist mit Glasbausteinen eingefasst, die Säulen mit kleinen weißen Glasfliesen überzogen. Von der Oberfläche aus gelangt man mit dem Lift direkt auf Bahnsteigniveau.

Über Fest- und Fahrtreppen gelangt man am südlichen Ende des Bahnsteigs durch ein kleines Zwischengeschoss an die Oberfläche beidseits der Knorrstraße auf Höhe der Troppauer Straße. Am nördlichen Ende gelangt man an die Oberfläche auf Höhe der Sudetendeutschen Straße, dort befindet sich ein Busbahnhof, wo unter anderem kostenlose Shuttlebusse zu den Cash&Carry-Märkten im Euro-Industriepark abfahren1.
Mit vergleichsweise geringem Aufwand wurde der Bahnhof sehr ansprechend gestaltet, dazu bedarf es gar nicht besonders vieler Farben. Rot, blau und weiß sind die Farben des Bahnhofes, das durchdachte Lichtkonzept und die interessante Deckenform zusammen machen aus einem von der Grundform her an sich langweiligen Bauwerk einen reizvollen Bahnhof.

Kommentare 4

  • rolvin 26. Oktober 2018, 21:09

    Hallo Rainer, wie ich sehe bist du inzwischen in den U-Bahn Stationen Zuhause ;)
    Wirklich sehr beeindruckend was du hier zeigst.
    VG Roland
  • Frank E.L. Kremer 22. Oktober 2018, 11:25

    Sehr genau ausgerichtete Aufnahme mit schönen Farbkontrasten und Linien, die den Betrachter ins Foto ziehen. Klasse gemacht!
    Viele Grüße Frank
  • Pentaxian 16. Oktober 2018, 19:17

    Toller Bildschnitt,perfekte Symmetrie.
    Eine starke Aufnahme !!
    Gruß Peter
  • Gerd Frey 15. Oktober 2018, 15:38

    wie von einem anderen planeten, so leer und einsam.
    aber gut.

Informationen

Sektionen
Views 1.911
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D500
Objektiv 10.0-24.0 mm f/3.5-4.5
Blende 13
Belichtungszeit 1.3
Brennweite 10.0 mm
ISO 50

Öffentliche Favoriten