Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
389 1

Andreas Wappel


Free Mitglied, Wr. Neustadt

movement

Ich kombiniere gerne Aufnahmen aus verschiedenen Situationen um neue Kollagen zu machen. Photoshop ist dabei mein bester Freund.
ich kann interessanterweise nur an einer Kollage arbeiten, wenn ich nicht müde oder überarbeitet bin, da ich am nächsten Tag von der Aufteilung her sofort merke, dass etwas nicht stimmt.

Kommentare 1

  • Peter Hoffmann - Lippstadt 23. November 2011, 21:35

    interessantes Linien- und Farbenspiel, gibt immer neue Scenen zu entdecken....
    Das mit der Konzentration bei dieser Arbeit kann ich gut nachempfinden - es geht mir auch so. Verlierer dann das Gefühl für ausgewogenheit und Spannung.

    P.H.