Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
mosonmagyaróvár

mosonmagyaróvár

621 2

Ezzthers Sunday


Free Mitglied, Hannover

mosonmagyaróvár

nach mehreren jahren arbeit für eine österreichische firma war wien für mich sprachlich keine herausforderung - aber jetzt wird sich das ändern!
schon der name des grenzortes von ungarn ist für mich einfach nur komplett verwirrend.
aber ist diese sprache vom schriftbild her nicht absolut schön?
und man kann natürlich grossen spass haben bei dem versuch, die worte dann auch tatsächlich auszusprechen..

september 2010

hamburg - istanbul
Ordner hamburg - istanbul
(29)

Kommentare 2

  • Akki Moto 16. Juli 2013, 12:17

    Liebe Esther,
    Mosonmagyarovar ist für mich auch ein ganz besonderer Ort. Trafen doch hier (es war 1983, da gab es noch keine Autobahnen an dieser Stelle) die Landtraßen von Wien und von Bratislava (Grenzübergang Rusovce-Rajka) zusammen um dann gemeinsam nach Budapest zu führen. Hier haben sich also Ost und West damals "vereinigt". Und das galt auch für die Eisenbahnstrecken. Wobei es ja ein Irrglaube ist, den man immer wieder hört, dass die ursprüngliche Nordroute des Orientexpress auch über die heute vielbefahrene Strecke von Berlin über Dresden, Prag, Bratislava nach Budapest führte und auch in Mosonmagyarovar auf die Hauptstrecke traf. Dem war nicht so. Zwar fuhr durch M. zeitweise der Orientexpress von Budapest nach Wien, die Hauptstrecke ging aber über Preßburg (Bratislava)-Vac nach Budapest. Und die alte Berliner Strecke führte über Breslau-Oderberg nach Galanta (kurz hinter Pressburg Richtung Budapest). Ich hab von dem Abzweig bei meiner Tour mal für Dich ein Bild gemacht. http://www.fotocommunity.de/fotograf/axel-symancyk/fotos/balkan-2013/754728

    Liebe Grüße und pass auf, dass ich nicht eher in Belgrad weiter mache als Du ;-)
    Axel
  • Sarah Tustra 30. August 2011, 15:28

    Deine Serie ist wunderbarst und gerne würde ich da mit fahren. Bei meinen Aufenthalten in Ungarn habe ich auch immer überlegt, wie die Wörter wohl ausgesprochen werden. Fotografisch reizvoll fand ich vor allem, dass in Budapest noch relativ viele, alte Neonreklamen im Stadtbild vorhanden sind.