Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
523 13

Karin Mohr


Free Mitglied, Seevetal

Mosaikjungfer...

...vermute ich - ich weiß nur nicht welche
Canon EOS 300D Sigma APO MACRO 180mm 1:3.5

Kommentare 13

  • Sebastian Scheuschner 21. Januar 2007, 19:01

    Klasse erwischt
  • Karin Mohr 27. Juli 2005, 19:50

    @ Harald + Tamara
    Natürlich fliegen die bei mir auch weg - daher habe ich meine Taktik geändert und bleibe stehen, wo sie umherschwirren. Ich beobachte, wo sie sich niederlassen (das kann dauern!), und mit dem 180mm Makro kann ich sie dann, ohne mich groß zu bewegen und sie wieder aufzuscheuchen, fotografieren.
    Soweit die Theorie :-))))
    Gruß Karin
  • Tamara Limbecker 27. Juli 2005, 19:29

    Mich würde es - wie Harald - interessieren, warum die bei Dir nicht wegfliegen ... :-)) Ich komme immer höchstens auf 2 - 3 m ran und weg sind sie.
    Das Licht, Farbe und Schärfe sind - wie immer - wunderbar.
    Lg Tamara
  • Micha Gramatte 26. Juli 2005, 20:27

    Einfach Perfekt.
    Deine Makros sind einfach toll.
    Liebe Grüße
    Micha
  • Petra Sommerlad 26. Juli 2005, 0:44

    Wunder, wunderschön. Tolle Aufnahme. LG PEtra
  • Sabine Orth-Schweflinghaus 25. Juli 2005, 23:47

    eine tolle aufnahme eines interesanten Tieres
    und die Schärfe ist super
    lG
    Binchen
  • Horst Glaser 25. Juli 2005, 23:38

    Zur Bestimmung muss ja nichts mehr gesagt werden.
    Den Schlupf kann man bei dieser Art normalerweise gut fotografieren. An meinem Gartenteich beginnt er etwa um 7 oder 8 Uhr morgens und nach etwa 3 bis 4 Stunden ist die noch unausgefärbte Blaugrüne Mosaikjungfer flugfähig und verlässt für etwa 10 Tage ihr Geburtsgewässer.
    Wieder eine sehr gute Libellenaufnahme!
    VG Horst
  • Elisabeth Hoch 25. Juli 2005, 21:29

    Denke, die Libelle wurde schon richtig bestimmt. Sieht aus wie eine der frisch geschlüpften an unserem Teich. Und deshalb fliegt sie auch nicht so schnell weg. Muss noch ausfärben und aushärten. Gut angetroffen. Womöglich hat es da noch mehr und du kannst sogar mal den Schlupf dokumetieren. Scheinen aber Frühaufsteher zu sein.
  • Elke Jatzkowski 25. Juli 2005, 21:17

    Einfach wieder toll deine Libelle. Kann dir aber bei der Bestimmung nicht helfen. Grüße Elke
  • Gabi GT 25. Juli 2005, 19:23

    wow,die schärfe ist mal wieder 1A und das licht optimal !!
    ich staune wie du das immer schaffst !!
    LG
    gabi
  • Clarissa G. 25. Juli 2005, 18:32

    Das schöne Licht bringt die Farben der Libelle zum Leuchten. Schärfe und Farben sind auch bei diesem Bild perfekt.
    lg Clarissa
  • Hans-Peter Schulte 25. Juli 2005, 17:53

    Perfekte Schärfe und super Farben.

    LG Hans-Peter
  • Jan Piecha 25. Juli 2005, 17:48

    schönes foto!!!!!!!!ich würde sagen, dass das eine blaugrüne mosaikjungfer ist aber ich bin mir auch nicht 100%ig sicher.ich suche auch immer mosaikjungerfn und ähnliche finde sie allerdings nicht an unserem teich.immer nur die larven.
    VG jan

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Views 523
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz