Morgens um sechs ist die Welt noch in Ordnung...

Morgens um sechs ist die Welt noch in Ordnung...

608 12

Gabi Schi.


Premium (Basic), Langenfeld

Morgens um sechs ist die Welt noch in Ordnung...

Um 03:00 Uhr aufgestanden : 03:30 oben auf `m Berg ; die Sonne gesucht...
..gefunden...phantastischen Sonnenaufgang erlebt ( Bilder folgen noch ); dann wieder ins Tal gefahren ...noch alles im Frühnebel : Der Tag kann beginnen !

Über Anregungen und Tipps würde ich mich freuen !

Kommentare 12

  • Mario Schwies 17. August 2007, 22:27

    Das Motiv ist wunderschön, die Umsetzung finde ich sehr gelungen, aber morgens um sechs schafen die "Guten" noch.

    LG
    Mario
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 14. August 2007, 8:16

    sehr sehr stimmungsvolle Aufnahme.....kühl und geheimnisvoll
    Gruss Wolfgang
  • Erika Fröhleke 12. August 2007, 14:11

    ich finds wunderwunderschön mit der zarten nebelbildung...und der titel passt perfekt.
    lg erika
  • Silvia Wiese 13. Juli 2007, 10:14

    Feine Landschaftsaufnahme, auch der Rahmen gibt dem Bild eine gewisse Tiefenwirkung, nicht schlecht.
    LG Silvi
  • P.Z. 11. Juli 2007, 7:01

    Na da hat sich das frühe Aufstehen ja wirklich gelohnt
    :-) Eine ganz besondere Stimmung hast du hier eingefangen ...
    LG Peggy
  • RS-Fotografie 10. Juli 2007, 9:50

    wenn ihr wüsstet wie elend früh ich für das Bild aus meinem kuscheligen Bettchen musste ;-)
    Aber es hat sich gelohnt, war ein phantastischer Morgen.
    LG Roland
  • akphotographie 9. Juli 2007, 23:05

    Fantastische Sonnenaufgangsstimmung.
    Ich kann mir vorstellen, das es wahnsinnig schwierig ist hier die optimale Belichtung zu finden - und ich denke, du hast es optimal hinbekommen.

    Grüßlis
    Andreas
  • Angela J. 9. Juli 2007, 23:00

    Hach ja, muss ich auch mal wieder machen, solche Erlebnisse sind einfach herrlich.Hab ich früher im Urlaub sehr häufig gemacht, um 3 aufgestanden und dann auf den Berg. Von diesen Erlebnissen zehre ich heute noch. Damals fotografierte ich noch nicht. Bin auch leider inzwischen etwas bequemer geworden .-((
    Ich mag dieses Bild, erinnert mich an Früheres, eine feine Stimmung. Mit nem Grauverlaufsfilter wär es vielleichtnoch etwas stimmungsvoller, aber so mag ich es.
    LG Angela
  • KnipsNix 9. Juli 2007, 22:20

    Da währe ich gern dabei gewesen.
    Bei dem Foto fühlt man die Mogenkühle förmlich.
    Gruß Reiner
  • Mary Sch 9. Juli 2007, 22:09

    Der Morgennebel deckt die Landschaft wie
    ein Schleier zu. Es sieht fantastisch aus.
    Dein Foto hat eine schöne Tiefenwirkung, trotz
    Nebel. Allein für dieses Foto hat sie das Verlassen
    der Federn schon gelohnt.
    LG Mary
  • AndHa Fotografie 9. Juli 2007, 22:07

    Die Sonne wurde ja schon angesprochen.
    Ansonsten eine feine Aufnahme mit toller Stimmung.

    lg Andreas
  • Micaela Abel 9. Juli 2007, 21:20

    wunderbare impression und absolute disziplin.
    was ich mir vorstellen könnte wäre ein polfilter - damit die sonne nicht so gleißt. denn sie nimmt der nebelstimmung den charme und spielt sich in den vordergrund.
    sehr schöne tiefe.
    lg romana