Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Wolfgang P94


Pro Mitglied, Europa

Morgenlicht im Herbst...

...frühmorgens an der Ruhr
Keine ganz so knappe Schärfe, kein ganz so schönes Bokeh wie mit dem 50er bei Blende 1.8...aber für das 105er Makro doch ganz ordentlich finde ich.

So viel Dunkelheit
Überall auf der
Welt, in uns
Selbst. Diesen Manifestationen
Des dunklen, schlimmen
Bösen, bedrohlichen begegnen:
Durch die Erscheinungsformen
Des Lichts, durch
Das Lebensgeglitzere in
Jedem winzigen Tropfen,
Durch Erkennen des
Millionenfachen Wunders des
Schönen um uns
Herum. Gelingt das
Dann kann sich
Licht, Helligkeit, Hoffnung
(in der Welt,
In uns, im
Mikro- und Makrokosmos)
Wieder mehr Raum
Verschaffen: Hinschauen, staunen.
© Wolfgang P94

Kommentare 15

Informationen

Sektion
Ordner Emotionen
Views 5.966
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 3
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 105.0 mm
ISO 100

Gelobt von

Öffentliche Favoriten