2.126 32

Hans Schammer


kostenloses Benutzerkonto, Berlin

Kommentare 32

  • Werner W. Kaiser 26. August 2003, 7:49

    Gefällt mir gut die Stimmung des Bildes. Die pauschalen Ablehnungen mit der Begründung ("das ist ja gar kein Foto") sind nicht ok. Wenn digitale Bilder hier Ihren Platz haben MÜSSEN sie auch Ihren Platz in der Galerie haben!!!!
    Grüße Werner
  • Manfred Vaeth 6. März 2003, 13:34

    Hallo Hans,
    habe (Dank Deiner Anmerkung zu einem meiner Bilder) zu Deinen Werken gefunden. Dieses hier hat mich besonders angesprochen.
    Ich verstehe die ganze Diskussion um die Art der Entstehung eines Bildes nicht so ganz, da auch mich lediglich das Ergebnis interessiert und nicht der Weg, wie es erreicht wurde - bekanntlich führen 1000 Wege nach Rom - und wer will schon beurteilen, welcher Weg der Beste ist!
    Respekt habe ich allerdings immer vor der Arbeit, die bei der Erstellung eines solchen Bildes geleistet wird.

    Ich wüßte gerne mehr über diese "Technik"...
    Herzliche Grüße,
    Manfred Vaeth
  • Christa Axthammer 23. Dezember 2002, 12:29

    also mir gefällt das bild sehr gut.
    verstehe von dieser technik überhaupt nichts, aber auch die fotografie hat halt ihre fortschritte gemacht, kameras ihre technischen hilfsmittel, es arbeitet wohl keiner mehr mit der holzschachtel; warum soll diese art der "Bilderstellung" nicht auch bewertet werden dürfen oder überhaupt einmal verdammt werden. es geht doch bei jeder art von bild um das gefällige ENDERGEBNIS.

    die laienhafte meinung einer für alle technischen spielereien (natürlich: arbeiten :-)) )aufgeschlossenen...

    liebe grüße aus wien
    christa
  • El Fi 11. Oktober 2002, 11:04

    @beate
    das würde die systematik der galerie aufbrechen und auch nix nützen, denn vorher (im fundus) gabs das... und da kamen ganz genau die gleichen "argumente"...
    gegen sturheit ist einfach kein kräutlein gewachsen ;-)
  • Beate Zäch 10. Oktober 2002, 10:03

    @Elfi:
    wenn es eine eigene Galeriesektion 3D-Renderings gäbe, wären die "das ist kein Foto-Contras" ins lächerliche gezogen und die Anmerkung müsste sich gezwungenermaßen auf das Bild beziehen.
    Die Contra-Anmerkungen "das ist mir zu flau" kann ich akzeptieren. Die beziehen sich auf das Bild.
    Aber ein Contra, nur weil es keine Sektion dafür gibt, ist schlichtweg ungerecht.
    Und ich habe auch nicht für weitere, zusätzliche Unterteilungen plädiert, sondern einfach für dasselbe System wie im Diskussions-Teil. Dann kann der Vorschlagende auch einfach das übernehmen, was der Bildautor sich ausgesucht hat. Auch bei Nicht-EBV-Bildern.
    Gruß, die Bea
  • dorPEZ 8. Oktober 2002, 21:50

    ach ihr seid mir ein community.... da muß ich den an merkungen hier oben, mal recht geben.... wo kommen wir denn da hin, ne sparte einzuführen, und die bilder dann nicht für die galerie zuzulassen. frauen dürfen ja immerhin auch wählen :-)
    aber mal ehrlich, an alle kritiker der 3d kunst: IHR NICHTKREATIVISTEN!!!
    ihr seid doch alle nur neidisch, ihr habt schon längst erkannt, das wir 3d-affen (ja, das passt am besten :-) ) mehr fantasie haben als ihr. vielleicht haben wir keine megateure kamera mit tausend verschiedenen linsen. wir schlagen uns mit so einem kleinen wirren virtuellen gebilde rum, bei dem sich in den meisten fällen nur die brenweite ändern läßt, und die verschlußzeit, und dann noch niche mal mit nem regelschalter an den man nur mit so kleinen fipsligen händen rankommt. wir können auch nicht einfach unser kästchen aus der tasche ziehen und mit nem fingerdruck ein motiv der wunderschicken natur auf zellofan...oder wie man das schreibt... ach nee das war ja das ausm klo.. na egal.... WIR MÜSSEN DIE GANZE SCHEISSE ERST BAUEN! Da steckt nähmlich (wer nämlich mit h schreibt ist dämlich!) das bisschen megaquäntchen kreativität. ich glaube diese stunden, oder tage machen den winzigen unterschied gegen eure zentelsekunde.... (ich hoffe das es nur beim fotografieren so ist!)
    und sei das 3d bild auch noch so schlecht, hier ist alles handarbeit, jede textur, das licht, jedes einzelne, und entschuldigt bitte meine jugentlich ausdrucksweise, verficktes polygon (naja, jedenfalls die meisten). das ist der unterschied zwischen rendering und bild. und darum ist jedes rendering noch 3 mal genauer zu betrachten und überlegter zu berwerten als alles was vobn da draussen den weg in eure kamera gefunden hat.....
    und wie schon mal angemerkt: was eigentlich, wenn ich ne fotografie als textur verwende?

    // selbes gilt natürlich auch für jeden andere bearbeitung von bilder und ebv techniken
    //das soll natürlich nich heißen das fotografien nichts wert sind, es sind halt verschiedene welten

    UND ÜBRINGES herr ven und zu jan mensing.... dein kamera spuckt das bild doch auch nur aus.... und du hast selber nix dazugetan ausser auf den knopf zu drücken...... DU EIMER (und das meine ich auch so)
  • El Fi 8. Oktober 2002, 18:23

    @martin & rolf
    ein mindestmaß an respekt gegenüber dem autor wäre es, die sektion zu beachten unter der es hochgeladen ist: 3D-rendering
    und wenn man nicht weiss, was das ist, fragt man einfach...

    natürlich ist das kein foto... aber diese sektion gibts hier hochoffiziell und ist als solche einfach zu akzeptieren... auch wenn die seite fotocommunity heisst ...

    und duplikat ist es auch nicht, es ist komplett aus der fantasie am computer (nicht vom computer, denn da steckt viel handarbeit dahinter) entstanden, wie eben ein 3D-rendering...

    lg
    elfi
  • Edeltraud Vinckx 8. Oktober 2002, 13:36

    und in der Galerie ist schon ein Foto von der selben Art.
    Mir selber gefällt das Gemälde sehr gut. War sicher eine Menge Arbeit damit.
    Gruß Edeltraud
    Gallery
    Gallery
    Lutz-Peter Hooge

  • Rolf Fiege 8. Oktober 2002, 13:20

    Was ist an der EBV (wenn überhaupt) noch selbst fotografiert ???????????? Nur ein Dublikat von einem Bild.............
    CONTRA
    Rolf
  • Frank Moser 8. Oktober 2002, 13:20

    Das hier hat weder etwas mit Alten Meistern noch mit Fotografie zu tun. Die ""Alten Meister" - wer auch immer das sein mag - ob in der Renaissance oder auch im Klassizismus - haben eines wesentlich besser gekonnt: Stimmungen durch Licht und Schatten und Menschen und Architektur als glaubwürdige Teile dieser Stimmung (Landschaft z.B.) darzustellen. Hier gibt es keine Stimmung, sondern graue Schleier, faden Himmel und eine reine Phantasie- Architektur, vor der ein paar Figuren stehen - leblos, nur reine Staffage. Eine aufwendige Arbeit für ein nichtssagendes Bild.
    Für eine Theaterdekoration ist das Bild vielleicht nicht schlecht, jedoch in der Gallerie völlig fehl am Platz - auch in anderen Sektionen, weil in ihm das Lebendige fehlt.
    Contra.
    Frank.
  • B O 8. Oktober 2002, 13:20

    Hab ich einfach viel viel bessere gesehen. sorry, contra.

    LG! Bo
  • El Fi 8. Oktober 2002, 13:20

    @beate
    >dass der Aufbau der Galeriesektionen die Wahl eines >Bildes wie das hier gezeigte schon von vorneherein >verhindert?

    es ist eher die mangelnde bereitschaft, sich damit auseinanderzusetzen, WOFÜR man juriert (also z.b. einfach den sektionstext zu LESEN), die eine akzeptanz der einzelnen EBB-bilder behindert, die durchaus unterschiedlich sind...
    es sind sicher nicht alle EBB-bilder für eine sparte geeignet, da sich hier bearbeitungen ALLER motive befinden...
    letztlich sollte nicht wichtig sein, WIE ein bild entstanden ist, sondern das ergebnis zählen...

    wollte man in techniken einteilen, so ginge die "spezialisierung" ja noch weiter: SW, cross, polaroid, lochkamera, scanner etc...
    und alle motive wären dann kraut und rüben durcheinander...

    lg
    elfi
  • Beate Zäch 8. Oktober 2002, 13:20

    Zitat Elfi:
    "daher liegen alle argumente "das ist kein foto" voll daneben..."

    Hat schonmal jemand daran gedacht, dass der Aufbau der Galeriesektionen die Wahl eines Bildes wie das hier gezeigte schon von vorneherein verhindert?
    Wie die Anmerkungen mal wieder beweisen. Schade, dass es in der Galerie nicht die gleichen Sektionen gibt wie sonst auch. So aber haben EBV-Arbeiten hier in der FC keine Chance auf Wahl in die Galerie.

    @Carina:
    genau so ist es momentan leider. Du hattest keinerlei Chance, eine "richtige" Sektion zu finden. "Richtig" im Sinne der EBV-Gegner ist nur eine eigene Sektion "EBV - Renderings".

    Ach ja, Pro übrigens.
  • Bernd Botschen 8. Oktober 2002, 13:20

    Ich muß Elfi voll und ganz unterstützen! - Entweder es gibt solche (derart definierte) Sektionen in der Community oder nicht.
    Wenn diese Arbeit mir ausgesprochen gefallen würde erhielte sie ein Pro für diese Sektion, so nur skip.
  • Mittwochs Mense 8. Oktober 2002, 13:20

    oh je oh je wie die kinder
    contra
    (der macher war sicher begeistert, als der computer das bild ausspuckte. deswegen hat es hier aber noch lange nichts zu suchen.)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 2.126
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz