635 5

Jörg Weber


kostenloses Benutzerkonto, Großrückerswalde

Morgengymnastik

Dieser Wiedehopf half sich im Gehege in Chomutov, Tschechische Republik, mit Stretching morgens seinen Kreislauf wieder in Schwung zu bringen. Leider konnte ich bis zum heutigen Zeitpunkt diesen Vogel noch nicht in natürlicher Umgebung beobachten.
EOS 100, Sigma 80-400, Kodak 100

Kommentare 5

  • Hans-Wilhelm Grömping 14. Februar 2002, 17:22

    Sehr gelungenes Foto vom Wiedehopf! Ich habe schon desöfteren das Glück gehabt diesen Vogel im Freiburger Raum (also auch in Deutschland) in freier Natur zu beobachten, in z.B. Spanien ist er noch recht häufig.
    Gruß Hawi
  • Klaus Pollmeier 13. Februar 2002, 18:38

    Ein Foto, das deutlich mehr Beachtung verdient hätte...
    Du hast diesen wunderschönen Vogel in einer spannenden Pose fotografiert.
    Bildaufteilung und Zeitpunkt sind sehr gelungen.

    Klaus
  • Martina Schwencke 12. Februar 2002, 18:49

    Beeindruckende Pose, in der Du ihn erwischt hast. Was die weissen Federn betrifft, will ich mich Britta anschliessen... Du konntest vermutlich auf den Blitz nicht verzichten? Und Sönke hat wohl leider auch recht, in Deutschland ist der Wiedehopf nur noch sehr selten anzutreffen. Ich habe neulich gelesen, dass er z.B. auf Menorca noch relativ häufig zu sehen ist.
    Viele Grüße, Martina
  • Sönke Morsch 12. Februar 2002, 18:43

    tolles foto, aber mit natura sehen ??da hast du schlechte karten hier deutschland !! den vogel hat man wohl bei uns geschafft !!! gruß sönke
  • Britta Bartelt 12. Februar 2002, 18:32

    Gefällt mir gut von der Dynamik her. Leider haben die weißen Federn etwas wenig Zeichnung. Dem ausgebreiteten Flügel hätte ich unten mehr Platz gelassen.
    Gruß,
    Britta

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 635
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz