Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Morgen: Lödmundur (1/4)

Morgen: Lödmundur (1/4)

804 7

Philipp Mohr


Free Mitglied, Neuenhof

Morgen: Lödmundur (1/4)

Viermal Island
Vier Tageszeiten
Vier Landesteile
Vier Wetterlagen
Vier Stimmungen
Vier Farben
Vier Bildgestaltungen
Vier ...

Eine Vierer-Serie für alle, die ein Stück
ihres Herzens dorthin verloren haben.
______________________________________
( aufgenommen beim Ljotipollur, Inland )

Ein weiteres Bild der Serie:

Kommentare 7

  • Dieter Graser 22. August 2002, 7:32

    @Philip,
    Oh - mach Dir nichts draus, war ja nur 180° daneben :-)
    Egal welche Berge - schön fotografiert!

    @Martin,
    vielen Dank für Deine fundiertenAnmerkungen.
    Ja, da habe ich mich falsch erinnert. Auch nach dem "Íslensk Orðabók" ist "hässlich" die richtige Bedeutung und es gibt auch den Hinweise auf den Männernamen und auch dessen weibl. Form mit der fast entgegengesetzten Bedeutung. Ich habe den aber See nie als häßlich empfunden - im Gegenteil.

    Dieter
  • Martin Hagedorn 22. August 2002, 0:08

    Hallo Dieter:
    hässlich nicht schmutzig.

    Ich habe mal im Internet gegraben:
    Ljótur (male. Ljótur, Ljót, Ljóti, Ljóts)
    Nowadays the word "ljótur" (mask.) and "ljót" (fem.) means "ugly", but originally it was related to the words "ljós" (light) and "ljómi" (illumination). "Ljótur" ment then "the light one".
    aus: http://www.isholf.is/halfdanh/nofn.htm

    Vermutlich ist bei dem See die alte Bedeutung noch gültig gewesen.
    Andere Sites sagen aber auch, dass "Ljot" in den Sagas ein gebräuchlicher Name für eine Hexe war (ebenso wie "Katla"...)
    Alles viel einleuchtender als "hässliche" Pfütze...

    Ach ja, da gibt es auch noch die Saga von einem Berserker namens "Ljot", der von Egil getötet wird. Bei einem Duell, dass in einem Kreis aus Steinen stattfand. Auch eine Möglichkeit, die man bei der (blut-)roten Farbgebung der Kraterwände nicht ganz ausschliessen kann.
  • Philipp Mohr 21. August 2002, 22:10

    @Dieter
    Uuuupppsss, hey Dieter ich verstehe Deine Kopfschmerzen - das Bild ist nicht Richtung Osten sondern WESTEN! Zudem ist es etwas nördlich des Ljotipollur aufgenommen und mit Tele... *amKopfkratz*

    Dann dürfte es sich bei einem der Berge um den Lödmundur handeln, wahrscheinlich der hintere rechts im Bild. Danach könnte der Linke der Lifrafjöll sein.

    Pardon nochmal wegen der Verwechslung. Da waren so ziemlich alle Angaben falsch. ;-)

    Viele Grüsse, Philipp

    PS: die Detaillandkarte ist hinter den Islandbüchern wieder zum Vorschein gekommen.
  • Dieter Graser 21. August 2002, 21:19

    uiuiui - jetzt packts Du mich aber bei meiner Ehre. :-)
    Ist das noch dazu nach eine leichte Teleaufnahme? Wenn Du Dich da um ein paar Grad mit der Peilung vertust hast Du halb Island auf der Liste. Wenn es genau nach Osten ist dann haben wir vorn die Berge des Snjóölduhorn, aber dann bereitet mir der Berg rechts hinten (Grettir?) Kopfzerbrechen.
    Dieter
  • Philipp Mohr 21. August 2002, 19:20

    Vielen Dank für Eure Zeilen.

    @Volker
    Das nächste Bild folgt gleich, sogar am frühen Abend. :-)
    @Dieter
    Eigentlich ist das Bild vom Ljotipollur in Richtung Osten aufgenommen. Da ich im Moment die Detailkarte nicht mehr finde, steht der Aufnahmestandort da. Du weisst bestimmt den Namen der Berge?

    Viele Grüsse, Philipp
  • Dieter Graser 21. August 2002, 9:54

    Ljotipollur hat doch gerade jemand mit "schmutzige Pfütze übersetzt". Der kleine See ist zwar außer- bzw. unterhalb des Bildes, aber die Berge, die Wolken, das Licht, das ist es. Der Gegenpol zu "DomRep" und "Ballermann".
    Ja, ich freu mich auf mehr!
    Dieter
  • Volker Lambert 21. August 2002, 8:42

    Da isser aber noch ganz verschlafen und wartet darauf, in fotogenerem Licht entdeckt zu werden.
    Bin auf die nächsten der Serie gespannt.
    Grüße
    A + V

Informationen

Sektion
Views 804
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz