Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Montreux Business 2006

Montreux Business 2006

1.365 2

Montreux Business 2006

Mein großes Erlebnis - 40. Jazz Festivals Montreux 2006

Ahmet Ertegun (links) und Claude Nobs (rechts) = 2 Herren des "eBusiness", die Jazzgeschichte im wahrsten Sinne mitgestalteten.

Das Eröffnungskonzert des 40. Jazz Festivals Montreux am 30. Juni 2006 fand zu Ehren der legendären Jazzproduzenten Ertegun statt. Claude Nobs, der Mitbegründer und langjährige Leiter des Montreux Jazz Festival hier auf der Bühne mit dem Gründer des Labels "Atlantic Records", Ahmet Ertegun zu sehen.
Im Laufe der Labelgeschichte entdeckte und förderte Ertegun zahlreiche spätere Weltstars: Er hatte Jazzgiganten wie Charlie Mingus, John Coltrane und Ornette Coleman unter Vertrag. Unschätzbar seine Verdienste um den Soul, die er schon allein mit seinen Schützlingen Ray Charles und Aretha Franklin erworben hat.
In dem Film Ray, der Biografie von Ray Charles, auf dessen Leben auch Ahmet Ertegun wesentlichen Einfluss hatte. Ahmet Ertegun wird im Film von Curtis Armstrong dargestellt.
Ahmet Ertegun ist am 14.Dezember 2006 den Folgen seiner Kopfverletzung erlegen, die er sich im Oktober 2006 bei einem Sturz im Backstage-Bereich während eines Rolling Stones-Konzertes im Manhattan zugezogen hatte.

Claude Nobs
Claude Nobs
Hans-Joachim Maquet

Kommentare 2

  • Michael Jo. 22. Januar 2013, 13:03

    zwei Grössen des Universums
    der Welt des Jazz und des Souls ..
    - beide sagten mir allerdings wenig
    (u. Ahmet Ertegun war mir bisher gar unbekannt).

    Das ' Geschäft ' allerdings,
    dieses Vermarktungs-Busines wird weiterlaufen,
    besonders in der längst angebrochenen Zeit
    oberflächlicher Massenberieselung auf allen Kanälen
    des Commerz .. ;-((
    Gruß Mi.
  • Karl-Dieter Frost 31. März 2008, 13:51

    Offensichtlich ein Urgestein der Jazzgeschichte. Ehrlich gesagt, war er mir nicht bekannt, aber etliche der in Deiner Erläuterung benannten Größen haben auch mein bescheidenes Musikleben mit begleitet.
    Gruß KD