Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.507 6

Werner Meier


Basic Mitglied, Fuldabrück / Kassel

Monte Kali . . .

in S / W
Anregung von @docdestifo . . . Danke Detlef !





Mit Monte Kali wird umgangssprachlich eine Abraumhalde des Kalibergbaus bei Heringen (Werra) bezeichnet.
Die Erhebung, deren Gipfelplateau sich auf einer Höhe von 530 m ü. NHN befindet, wird heute auch als Touristenattraktion genutzt.
Der Berg besteht aus etwa 150 Millionen Tonnen aufgeschütteten Abraumsalzes.
Das Abraumsalz besteht zu 96 % aus Natriumchlorid (NaCl, Kochsalz).
Der Monte Kali hat eine Fläche von 55 Hektar und wächst pro Tag um knapp 20.000 Tonnen an.
Ein 1,5 km langes Förderband transportiert das Abraumsalz auf den Berg. Die Aufschüttung begann 1973.
Mehr als 10.000 Besucher besteigen pro Jahr den künstlichen Berg.
Die Höhe vom Fuß des Berges bis zum Gipfelplateau beträgt knapp 200 m.

Kommentare 6