Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Jürgen Ringmann


Premium (Complete), Dortmund

Mono Lake View

Auf der Rückfahrt von Bodie, der sagenhaften Goldgräberstadt, im zentral-östlichen Teil von Kalifornien, zu meiner Unterkunft nach Lee Vining fällt der Blick irgendwann unweigerlich auf den riesigen, unübersehbaren Mono Lake, ein einzigartiger Natronsee der sowohl besonders alkalisch als auch besonders salzhaltig ist. Er liegt im Mono County, in einem abflusslosen Becken am Westrand des Großen Beckens unter der Ostflanke der Sierra Nevada in den USA.

Der Mono Lake, einer der ältesten Seen der westlichen Hemisphäre, ist atemberaubend schön und spiegelt je nach Lichteinfall in herrlichsten Farben beeindruckend die anmutige Hügelkette der Sierra Nevada in ihrem schimmernden seichten Wasser wieder.

Der unglaubliche 70 Quadratmeilen große See ist ein riesiges Binnenmeer und füllt ein natürliches Becken mit einer Größe von 700 Quadratmeilen. Zusammen mit den nahe gelegenen Vulkanen, Geisterstädten und Forellenbächen bietet der weitläufige Lebensraum rund um den See, für seine Bewohner und Besucher aus aller Welt, ein natürliches wie auch einzigartiges Jahrmillionen altes Naturwunder.

Bei mehr Interesse am Verlauf meiner USA Reiseroute, kann diese hier übersichtlicher verfolgt werden:

Reiseroute USA 2018
Reiseroute USA 2018
Jürgen Ringmann




Kommentare 15