Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Monet lässt grüßen....

Monet lässt grüßen....

423 2

AngelikaE.


Basic Mitglied, Allgäu

Monet lässt grüßen....

Ganz in der Nähe des Dorfes Fontaine-de-Vaucluse entspringt am Ende einer tiefgrünen Schlucht die Sorgue. Die Quelle der Sorgue ist eins der beliebtesten Naturdenkmäler. Es handelt sich dabei doch um die größte Quelle Frankreichs und die fünftgrößte der Welt.
Ein weitreichendes unterirdisches Netz von Flüssen speist die Sorgue über das ganze Jahr mit Wasser. Vor allem im Frühling und Herbst verlassen gewaltige Wassermengen die Quelle und bieten ein spektakuläres Naturschauspiel.
Keiner weiß genau, wie tief die Quelle ist. Mit einem Tauchroboter kam man bei einer Expedition 308 m tief und stieß auf Sandboden. Doch das Geheimnis der Tiefe ist nicht gelüftet. Die Sorgue-Quelle bleibt ein Mysterium.

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Ordner Frankreich
Views 423
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ200
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 7.0 mm
ISO 100