Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mond, Willibald und...

Mond, Willibald und...

548 2

Mond, Willibald und...

...Rundstab über einem Brunnen in Eichstätt (Oberbayern).

Den heiligen Willibald (um 700 bis 781oder787)
verschlug es von England über weitere Stationen schließlich nach Eichstätt (grenzt an Franken und Schwaben),
wo er der erste Bischof wurde und eben früher oder später starb. Er legte wahrscheinlich schon die Basis des heutigen Doms,
zudem ist der herausragendste Bau der Stadt nach ihm benannt, die Willibaldsburg.

Sagt was zum Bild, damit ich Eure Meinungen erfahren kann!
Edmund

was wird...
was wird...
Edmund Uebelacker (fjt)

Kommentare 2

  • Xeno Morph 10. Februar 2007, 19:06

    Hi Edmund,

    vermute es ging dir um den im Schatten liegen Rücken des heiligen Willibald, der vor dem hellen Hintergrund mit Mond, doch recht deutlich zu erkennen ist.
    Somit, das Problem gut von dir gelöst.

    An sich macht das Bild neugierig auf die Vorderansicht.

    LG Xeno
  • Die VOHLE 8. Februar 2007, 8:17

    Is ja der Hammer,
    scroll gerade so durch die neuen Fotos und sehe das hier...Als gebürtiger Eichstätter,der da schon länger nicht mehr lebt,mußte ich sofort an meine alte Heimat denken,ohne daß ich den Text gelesen habe....

    Müßte doch am Marktplatz der Brunnen gewesen sein,vor dem Rathaus...

    Da sind wir als Jugendliche nachts immer Baden gegangen,bis uns die Polizei verjagt hat...hihi.

    Danke für den Memoryeffekt...VOHLE