Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mond - 23.09.2004 - 22.54

Mond - 23.09.2004 - 22.54

882 7

Dirk Frantzen


World Mitglied, Viersen

Mond - 23.09.2004 - 22.54

Equipment:
Nikon D70 DSLR
Sigma Zoom 75-300mm 1:4.5-5.6 APO mit Kenko 2xTelekonverter Teleplus Pro 300
Manfrotto 055 Pro Stativ mit Manfrotto 141RC Kopf

Technische Daten:
Brennweite: 900mm (KB-Äquivalent)
Blende 9
Belichtung: 1/80 sec.
ISO 200

Kommentare 7

  • Karsten R 25. September 2004, 21:23

    Hi Dirk
    hmm der Konverter holt ja noch einiges an Brennweite heraus.
    Nur leicht unscharf isser.

    Cu Karsten

    PS: Hier sind seit Tagen Wolken :-(
    Der hier ist ein paar Tage her
  • Frank Stefani 25. September 2004, 15:06

    Hi Dirk,

    für die Unschärfe kannst du wahrscheinlich gar nicht viel, wenn auch Wind und Stativvibrato mit Schuld sein könnten. Eine kürzestmögliche Belichtungszeit ist beim sehr hellen Mond immer wichtiger als Tiefenschärfe durch Abblenden. Ich habe den Mond noch nie mit Blende 9 fotografiert, aber durchaus mit 1/250 bis 1/640 Sekunde.

    Zum Unschärfephänomen durch atmosphärische Ereignisse habe ich schon einiges geschrieben:

    Grenzen
    Grenzen
    Frank Stefani
    Bei meinem aktuellsten Mond stimmten die Verhältnisse ziemlich gut:

    moments
    moments
    Frank Stefani
    Viele Grüße aus den Alpen, Frank
  • Dirk Frantzen 25. September 2004, 9:58

    @Alle: vielen Dank für Eure Kommentare.
    Ich vermute die leichte Unschärfe hat zwei Ursachen:
    1. es zogen einige Wolken, vermutlich gab es ein wenig Dunst zwischen mir und dem Mond.
    2. es war extrem windig, das Stativ hat leich vibriert, wenn eine Windboe kam.
    Und zum Farbton; das ist natürlich meine Schuld in der Nachbearbeitung.
  • Freemember 001 24. September 2004, 22:15

    ich denke da eher, das es das alte problem aller telezooms ist, das sie in maximaler brennweite nicht mehr wirklich scharf abbilden und der konverter verstärkt den effekt.

    lg
    tom
  • Hans-Dieter Poppe 24. September 2004, 22:08

    ja, unser Trabant ist schon interesant.
    Der 100.000. Mond
    Der 100.000. Mond
    Hans-Dieter Poppe

    Kann es sein, dass der Kenko-tc nicht ganz scharf zeichnet?

    lg

    dieter
  • Freemember 001 24. September 2004, 21:41

    ich sollte es auch mal versuchen. das ct-sonderheft hat da ja einen interessanten beitrag zu. langsam wird es ja auch kalt genug und die luft sauberer.

    lg
    tom
  • Tom Barndt 24. September 2004, 21:26

    Mir gefällt das andere besser.
    O
    O
    Dirk Frantzen

    Ist irgendwie schärfer und mehr Mond drauf. OK, dass Du für mehr Mond noch ein paar Tage warten müsstest mit dem Risiko des dann bewölkten Himmels ist klar. Außerdem glaube ich hier einen leichten Grünstich zu erkennen.
    LG, Tom (C:=