Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
521 5

Werner Kerscher


Pro Mitglied, München

Mohn und Akelei

Gegen die Natur hat man mit den Aqarellfarben keine Chance, so leuchtend rot bringt man das nicht fertig. Da ist die Leuchtkraft zu bescheiden.

Kommentare 5

  • Allegrina 26. Mai 2007, 22:06

    Du bist nicht nur im aquarellieren, sondern auch im zeichnen stark.
    Spitze.
    LG Ruth
  • Otto Obermayr 24. Mai 2007, 23:35

    Deine Vielfalt an Motiven läßt keine Langeweile aufkommen. Dein Mohnbild hat vielleicht nicht die Leuchtkraft des Fotos aber eine sehr beindruckende Wirkung.Die Grüntöne bilden einen sehr schönen fein gewählten Kontrast zum Rot der Blüten. Einen kleinen Spannungsakzent setzt der blaue Tupfer auf der linken Seite. Letztendlich verleihen die dunklen Striche/Linien dem Ganzen einen grafischen Touch. Diese Kombination mag ich besonders gerne. Ein weiteres Bild für die Favoriten.
    LG Otto :-))
  • Marion K 23. Mai 2007, 7:05

    Die Aquarellfarben mögen zwar nicht das echte Leuchten der Naturfarben hervorbringen, doch die Pflanze hast du, wie ich finde, sehr schön und fein herausgearbeitet.
    LG Marion
  • Bernhard M Müller 22. Mai 2007, 18:00

    Alfred bringts in herrlicher Dichtform auf den Punkt.
    Das Aquarell gefällt mir besser. Es ist wunderschön.
    Man kann sich halt auch den Hintergrund besser
    aussuchen.
    Herzliche Grüsse Bernhard
  • Alfred Moegen 22. Mai 2007, 14:07

    was sehn wir noch gerner
    als ein Aquarell vom Werner?
    wer`s weiß sagt es glei
    naturlüch zwei :-)
    Lg Alfred