Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mittwochsleichen 70: z.B. Korporal i.k. 2. Cuirassier-Rgt. ...

Mittwochsleichen 70: z.B. Korporal i.k. 2. Cuirassier-Rgt. ...

86 8

RinaldoG


World Mitglied, Immenstadt

Mittwochsleichen 70: z.B. Korporal i.k. 2. Cuirassier-Rgt. ...

2. Cuirassier-Rgt. ... et alii ...
Rauhenzell bei Immenstadt, 21.08.2017

Kommentare 8

  • usosnowski 4. Januar 2018, 10:17

    was bedeutet der Besen?
    mfG Ulrich
    • RinaldoG 4. Januar 2018, 10:49

      Tja, Ulrich, der Besen lehnte halt einfach so an dieser Gedenktafel, mitsamt den Spinnweben. Was er bedeutet? - Das, was der einzelne Betrachter damit assoziiert. - Mich würde interessieren, was DIR dazu einfällt.
      Herzlich, Rinaldo
    • usosnowski 4. Januar 2018, 11:11

      Vielleicht bedeutet es, dass früher beim Militär Ordnung und Sauberkeit wichtig waren.
      MfG Ulrich
  • Daguerre 4. Januar 2018, 8:49

    Interessant, dass jemand im Allgäu mit Vornamen Fidel hieß...
    LG Manfred
    • RinaldoG 4. Januar 2018, 10:53

      Das ist ne abgekürzte Form von "Fidelis" = "der Treue", ein alter, aber hier durchaus gebräuchlicher Vorname. - In Wangen gibt es einen Fidelisbäck, der in weitem Umkreis bekannt ist für seine prima Brotzeiten, mittags knallevoll quer durch alle Schichten.
      Gruß, Rinaldo
  • LeBreton 3. Januar 2018, 21:59

    Das waren noch Zeiten, als der Adel noch an vorderster Front kämpfte und es noch Kürassiere gab. VG Klaus
  • f=Nirak 3. Januar 2018, 20:40

    Was immer Mittwochsleichen auch ist,

    interessant finde ich das Spiegelbild im Stein,
    nur könnte er ne Flinte oder ne Geige im Arm halten (genau kann ich das nicht erkennen)
    nur die Flinte passt hier eher....
    Liebe Grüße Karin
    • RinaldoG 4. Januar 2018, 10:53

      Hallo, Karin, die "Mittwochsleichen" waren von mir zunächst gedacht als kurioser Kontrast zu den "Mittwochsblümchen" usw. Mittlerweile schwanken sie zwischen kurios und ernsthaft.
      Der Schatten auf dem Stein zeigt den Fotografen, in diesem Fall mich.
      Was mich verblüfft hat, war der Besen mitsamt Spinnweben.
      Lieben Gruß, Rinaldo