Mitten im kalten Wasser - DRI

Mitten im kalten Wasser - DRI

6.087 14

Stefan Grünig


Premium (Pro), Krattigen

Mitten im kalten Wasser - DRI

Um an den schönsten Platz zur Dokumentation des Wasserfalls bei Arbois zu gelangen, muss ich ein Wenig auf die Zähne beissen. Dieser befindet sich nämlich inmitten des Bachbettes. Also, nicht lange zögern, Wanderschuhe ausziehen, Hosen hochkrempeln und rein ins eisige Wasser. Dieses reicht mir bis über die Knie und die ersten Minuten darin sind höllisch. Ich meine, mir sterben die Füsse ab (bin sonst ziemlich resistent gegen kaltes Wasser). Aber schon nach einigen Minuten geht's viel besser. So stelle ich das Stativ mitten im Fluss auf und fotografiere nach Herzenslust. Am besten sind die Resultate natürlich wieder mit der 20mm Festbrennweite.

Es ist wie im Märchenland hier und man kann sich nur schwer losreissen.

Dümmer ist es dann, die Schuhe mit den nassen Füssen wieder anzuziehen. Aber glaubt mir, für den Rest des Tages habe ich nun echt heisse Beine!

Nikon D800, AF Nikkor 20mm, Blende 22, 0.77 und 1/2 Belichtung, 20mm Brennweite, 200 ISO, zirkular Polfilter, Stativ, DRI aus zwei Einzelaufnahmen, Web Sharpener.
(26.05.13)

-----

Für alle die gerne noch mehr Fotos von uns sehen möchten, haben wir ein Natur-Welten Tagebuch (Blog) eingerichtet, in welchem wir unsere schönsten, aktuellen Erlebnisse publizieren. Dazu gibt's kompakte Tourenangaben mit nützlichen Details. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall:

http://natur-welten-fotografie.blogspot.com

Kommentare 14