Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mit treuen Hundeaugen ...

Mit treuen Hundeaugen ...

693 28

Monika Goe.


Pro Mitglied, aus dem steirischen Salzkammergut

Mit treuen Hundeaugen ...

... beobachtete uns dieser Hund vom Nachbartisch im Biergarten am Rhein.

Wir mußten einfach ein Bild von ihm mitnehmen, :-).

~~~

Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was Lieben und Geliebt werden heißt.

Arthur Schopenhauer
(1788 - 1860)
deutscher Philosoph

Kommentare 28

  • Claudio Morselli 29. Oktober 2009, 8:21

    Davvero ottimo questo ritrato, bellissimo nche il cane.
  • VisualArts 12. Oktober 2009, 0:05

    Irgendwie schaut er ja ein wenig traurig ....
    aber dennoch glaube ich, dass er gerade
    das "große Schnitzel" auf Eurem Teller
    hypnotisiert ..... Achtung !!! ..... gleich sabbert er ! :-)
    Sehr schönes Hundeportrait mit Blick zum
    Herzerweichen :-)
    Es grüßt vom regnerischen Tal zum Berg
    Karin

  • Norbert van Tiggelen 10. Oktober 2009, 19:07

    Ein wunderschönes Portrait!

    Seelenclown

    Du weichst mir nicht von meiner Seite,
    gehst treu mit mir durch Sturm und Wind,
    bist Freund, Gefährte und Beschützer,
    manchmal auch verspieltes Kind.

    Dein Blick er lässt mich stets erweichen
    kann Dir nicht einmal böse sein,
    auf dich setz ich zur Not mein Leben,
    stellst meinem Herz niemals ein Bein.

    Deine Schnauze kalt wie Raureif,
    der Charakter warm und gut.
    liebst mich ohne was zu fordern,
    kämpfst für mich mit ganzem Mut.

    Du mein treuer Weggenosse,
    Dir kann ich auch blind vertrau’n,
    bist für mich mein größtes Herzstück,
    Kamerad und Seelenclown.

    ©Norbert van Tiggelen

  • Heidi Bollich 8. Oktober 2009, 22:30

    Den Titel hast Du wirklich sehr passend zu diesem Ausdruck gewählt. Ein wunderbares Portrait.
    LG Heidi
  • Ida-Lena 8. Oktober 2009, 11:46

    schaut man auch in die linse gerne :)!
    ein herrlich ruhigen blick !
    LG Ida :)
  • Otto Gradi 7. Oktober 2009, 18:15

    ..eh, der kann aber schauen, den hätte ich auch fotografiert.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    (Bitte hier in meinem Profil auch die Verlinkungen, zu meinen Seiten - mit ganz anderen Fotos, in der FC mal anschauen, danke!).
    Liebe Grüße
    Otto,
    Otto Hitzegrad,
    Otto Hitzegrad(2) und
    Otto Gradi
  • Astrid Wiezorek 5. Oktober 2009, 8:24

    Er schaut etwas traurig aus, aber sehr süß.
    LG Steffen, Astrid & die Schnurries
  • Tahca 4. Oktober 2009, 13:37

    BIERGARTENBEKANNTSCHAFTEN
    ,, sehr schönes Charakterbild von diesem feinen Kerl, vieleicht hast du ihn ja mit einem Schluck Bier bestochen um so treuherzig zu gucken ;))

    KLASSE HUNDEPORTRAIT ! *gruss ruppi
  • Anita Jarzombek 3. Oktober 2009, 13:00

    Diese Augen lügen nicht. Da schaut man tief in die Seele. Das kann ein Mensch nicht rüberbringen.
    Gruß Anita
  • Liba Radova 2. Oktober 2009, 21:05

    stark!
    LG Liba
  • Gisa S. 2. Oktober 2009, 1:32

    Die Zeilen von Arthur Schopenhauer sind so wahr und ich moechte sie ganz dick unterstreichen!
    Ein tolles Hundefoto,ich dachte,es waere euer Hund :-)!
    LGisa
  • AT.fine.ArT 1. Oktober 2009, 17:15

    Kann man diesem Blick widerstehen??? Wenn, dann nur gaaaanz schwer!
    Ein freunliches Wuff Wuff von uns an Euch :-)
    LG Andrea und Rolf
  • Dietmar Stegmann 1. Oktober 2009, 11:31

    Scheint ein treuer Freund zu sein. Ich mag Hunde.
    VG Dietmar
  • Claudio Micheli 1. Oktober 2009, 8:21

    ...un bellissimo ritratto....molto dolce e ben realizzato.
    Ciao
  • Walter Marl 1. Oktober 2009, 8:03

    Ja, eine sehr schöne Aufnahme!
    Sehr scharf, man sieht jedes Härchen.
    Man sieht aber nicht sein Herrchen.
    .
    Was ist das?
    Es bellt wie ein Hund, es riecht wie ein Hund, es winselt wie ein Hund, aber es ist kein Hund.
    Na, was ist das?
    Nun weißt Du es nicht?
    Ich werde es Dir sagen.
    Ich sage es Dir jetzt, okay?
    Es ist eine Hündin.
    Bist Du selbst auch draufgekommen, oder hast Du gesagt es ist ein Wolf oder so?
    Liebe Grüße!
    Walter

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 693
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz