Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mit schwung in die Haltestelle...

Mit schwung in die Haltestelle...

448 7

mamika


Free Mitglied

Mit schwung in die Haltestelle...

...fuhr die rechte Straßenbahn und hat zum Bremsen zusätzlich Sand benötigt. Einige Fahrgäste standen buchstäblich im Nebel.

Kommentare 7

  • T. Conrad 13. April 2008, 13:28

    Bei 8 Sandstreuern kommt viel Sand heraus.

    VG Thomas
  • Uwe Fligge 11. April 2008, 23:05

    Jo, der wirbelt ganz schön was auf.
    Zur richtigen Zeit am richtigen Ort und jeder hat was davon. :-)
    Schön getroffen.

    VG Uwe
  • Steffen°Conrad 10. April 2008, 13:52

    ;-))

    das war die Vorbereitung für den Powerstart-
    schon rechtzeitig Sand streuen, damit zum Abfahren der Knüppel in den vorderen Anschlag kann ;o)

    und oben hängt das SW Signal: Sand in die Weiche *duw*
    *pfeiiffffff*
    Vg conni

    @ Uwe- staun... ist bei uns nicht vorgeschrieben...
    ich mach aber auch kein Gebrauch davon, beim Aufsanden zu atmen..
  • Robe R. 10. April 2008, 3:42

    Fahrgäste stehn nie im Nebel!
    ...sie stehn im dunkeln, und das auch tagsüber! =o)

    Robe grüßt
  • Ralf Großkopp 9. April 2008, 23:50

    Der wollte dir Anfänger zeigen, wie man "richtig" Straßenbahn fährt...


    *duck-und-weg* ;-))


    Toller Schnappschuss Micha!
    vG Ralf
  • Toni Krüger 9. April 2008, 21:31

    Haben die bestimmt extra wegen dir gemacht *grins*
    Schöne Doku, wie ich finde.
    vG Toni
  • Uwe Kleebusch 9. April 2008, 21:00

    Laut Arbeitsschutz muß ich beim Nachfüllen der Sandbehälter ein Atemschutz tragen. Ob die am Bahnsteig das auch wissen, oder hat die Eisenbahn anderen Sand?
    Gruß Uwe