mit dem zweiten Motor fährt man besser

mit dem zweiten Motor fährt man besser

45.675 51

T. Schiffers


Premium (World), Heinsberg

mit dem zweiten Motor fährt man besser

Fortsetzung der Bild-Dokumentation in Sachen extremer Motorenumbau:

" zeig mir Deinen Bi-Motor Golf ... "
" zeig mir Deinen Bi-Motor Golf ... "
T. Schiffers


VW Golf I GTI Bi-Motor Baujahr 1983
wobei der ursprüngliche Motor vorne ganz normal seinen Dienst tut ... unterstützt vom baugleichen GTI-Triebwerk im ehemaligen Kofferraum ... ! ;-)
Ein wahrlich extremes und einmaliges Projekt eines genialen schweizer VW-Schraubers vor dem Herrn ... insgesamt fallen hier somit 250 PS über 1080 KG Leergewicht her ... was zu diesen beeindruckenden Fahrleistungen führt:
- Beschleunigung von 0-100 KM/H in 5,2 Sek
- Höchstgeschwindigkeit 248 KM/H
da verwundert es nicht, das dieses in 3 Jahren & 1200 Arbeitsstunden umgebaute & absolut funktionelle (!!!) Einzelstück unverkäuflich ist ... !


unvergesslicher "Durchblick" in eine "VW-Autostadt", die seinesgleichen sucht ...
Archivfund aus der Schweiz / Sommer 2017

inspiriert haben mich die wiederkehrenden Bilder aus dem Schrauberalltag von Almedo
Wie Dazumal- Glas 1304 TS Motor...
Wie Dazumal- Glas 1304 TS Motor...
Almedo


& sowas gehört natürlich in den Ordner "Motorenbau":

https://www.fotocommunity.de/user_photos/1499778?sort=new&folder_id=887052

Clean-Engine-Area
Clean-Engine-Area
T. Schiffers

MOTORWORLD
MOTORWORLD
T. Schiffers

verchromter Ansaugtrakt ...
verchromter Ansaugtrakt ...
T. Schiffers

Kommentare 51

Bei diesem Foto wünscht T. Schiffers ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • noblog 28. Februar 2021, 9:32

    Ja, da ist Power hinter.
    LG Norbert
  • whl 1. Februar 2021, 16:03

    Warum nicht wenns Spaß macht, LG Werner (fc-user: 2365134)
  • Lutz Bittag 30. Januar 2021, 21:54

    Auf jeden Fall sehenswert.
    Wenn es nach unserer aktuellen Regierung geht, sollen wir bald alle mit mehreren (E-)Motoren fahren oder gar nicht mehr. Da gibt es jetzt nur noch zwei Möglichkeiten, entweder die Strategie zu wechseln oder, noch viel besser, die ganze Regierungsbande. ;o)
    Gruß LUTZ
  • Bernd Junge 30. Januar 2021, 16:07

    Eine Ferrari ist ja auch keine Urlaubskutsche. Der gute Mann wird dafür wohl noch einen geeigneteren Wagen haben. Beeindruckend finde ich aber, dass er dem Golf GTI eine komplett andere Hinterachse verpasst hat, was ja nicht nur passen muss sondern bei dem fortgeschrittenen Tempo auch noch der Beschleunigung in Längs- und Querrichtung standhalten. Der Original-Golf hat ja nur eine einfache Verbundlenkerachse.
    VG Bernd
  • Kinx 30. Januar 2021, 13:56

    Was für verrückte Ideen den Menschen kommen - so kann jemand zwar sehr schnell, aber mangels Gepäckraum nicht besonders lange in Urlaub fahren ;-) - wenn ich's richtig verstanden habe... Vielleicht bei der Geschwindigkeit auch ohne anzukommen.
    Ein interessanter Durchblick ist jedenfalls.
    • T. Schiffers 30. Januar 2021, 14:08

      tja...reisemobile sehn in der tat anders aus...!;.) gut das jedes mobil seine bestimmung hat...!;.))) tino
  • Reinhard D. L. 29. Januar 2021, 20:37

    ein interessanter blick in die innereien eines autos - von dem ich keine ahnung habe.
    gruß
    Reinhard
  • Howie Munson 29. Januar 2021, 20:18

    Man muss sicher schon ein bissel speziell drauf sein, um so ein Projekt in Angriff zu nehmen. Der Kollege hat in jeden Fall Anerkennung verdient. Vermutlich kann ich das nicht genug würdigen, weil ich von Autotechnik, aber mal gar keine Ahnung habe.
    Ich denke aber, dein Verwirrbild hier zeigt das Ganze schon angemessen. Mir gefällt die Enge der Aufnahme, der Blick auf´s Wesendliche, aber auch die sehr passende Umrandung.
    Nur ein kleine Anmerkung, keine Kritik, weil ich das nur zu gut kenne. Nämlich der Schatten von der Gegenlichtblende vom Weitwinkel. Vielleicht vorher abschrauben.
    VG Howie
    • T. Schiffers 31. Januar 2021, 16:13

      ... da war mit sicherheit (weil innenraum) keine gegenlichtblende mehr drauf ... aber bei geblitzten fotos und dieser brennweite bildet sich meist das objektiv selber als schatten ab ... ist leider nicht zu ändern ... manchmal kann mans noch wegschneiden ... hier aber nicht möglich ... tino
  • B.Schalke 29. Januar 2021, 19:56

    Klasse Innenleben viel Technik 
    VG Biggi
  • Willi W. 29. Januar 2021, 19:51

    Klasse die geballte Kraft gezeigt.
    Liebe Grüße Willi
  • FotoRK 29. Januar 2021, 17:34

    Prima fotografiert und bearbeitet.
    VG Reinhold
  • Sichtweite 29. Januar 2021, 14:20

    Ich habe ja schon viel gesehen, aber zwei baugleiche Motoren in einem Auto noch nicht. Ich vermute das der Golf aber keine Straßenzulassung hat, oder ?
    Gruß
    Jochen
  • Matteo70 29. Januar 2021, 13:54

    ein imposanter und konzentrierter Einblick..Sehr gut gezeigt Tino. LG, Matteo70
  • M.Hogreve 29. Januar 2021, 8:34

    Ich ziehe den Hut vor Leuten die ein solches technisches Geschick haben und bei den Fahrleistungen sehnt man sich doch glatt nach einer Probefahrt. Gibt´s den auch bei Dir irgendwo in voller Pracht zu sehen? 
    Mir gefällt der Blick aufs Detail und da die Umgebung etwas unruhig daher kommt war es keine schlechte Idee hier diese Sepiatönung zu verwenden, den gelungenen Gesamteindruck stört da nur der Babyblaue Herbie rechts im Bild, den hätte ich glatt mit dem gleichen Ton bemalt !
    grüße
    manfred
    • T. Schiffers 29. Januar 2021, 17:40

      ... ich auch ... aber sowas von ... !  ;.) aber das mit der "vollen pracht" war in der eher düsteren halle nicht so leicht umsetzbar ... und da er von aussen aussieht wie ein ganz normaler golf ... was natürlich seinen absoluten reiz hat ... gibts bisher "nur" die eindrucksvollen bilder aus dem fotoalbum des erbauers ... siehe untertext ... ! ;-)

      tino
  • Thomas Tilker 29. Januar 2021, 8:19

    Technisch sicherlich interessant...aber wohl nur für kurze Einsätze gedacht (Kühlung?)...
    LG Thom
    • T. Schiffers 29. Januar 2021, 17:51

      ... mitnichten meistro ... der golf ist absolut alltagstauglich ... kühlung für den heckmotor ist ... wie auch bei "normalen" heckmotoren üblich, anderweitig verbaut worden...tino
  • cabrio2 28. Januar 2021, 23:43

    Ein guter Durchblick, Tino
    Lg Anton

Schlagwörter

europe schweiz & liechtenstein autos & zweiräder projekte oldtimer youngtimer vw auto-legenden verkehr & fahrzeuge schiene und straße donnerstag mit durchblick thementage motorenbau tino t. schiffers t.schiffers pixxler schiffi früher war alles besser es war einmal zeitreise globetrotter weltweit worldwide unterwegs on tour bild aufnahme foto fotos aufnahmen bilder fc fotocommunity gemeinschaft leidenschaft die mischung machts macht es macht's archivmaterial archivfund archiv festplatte fp mit dem zweiten 2 2. motor fährt man besser der titel ist hier absolut programm konstruktion konstrukt wild extrawild wildstuff yeah lezz rock it idee ideen muss mann man haben schrauber vor dem herrn schrauberbude jäger und sammler sammlung volkswagen historie histo wilde achtziger 80 80er 80 er jahre heckmotor motoren moteur motors einblick anblick der ganz besonderen art selten seltenheit rar rare rarität krass heftig powerpack kraftpaket kraft golf gti bj bj. baujahr 1983 wilder einser kultur kulturgut klassiker unikat einzelstück umbau projekt project einmalig unglaublich aber wahr wahrhaftig unfassbar unfaßbar konstrukteur erfinder erfinderisch schweizer talent ch suisse switzerland im sommer juli juni 2017 17 hach rückblickend betrachtet alles muss raus wsv reise urlaub erlebnis umfeld halle schrauberbude wilder wilde wolfsburger wolfsburg automobiles tag der offenen tür klappe auf open durchguck danke merci thanks mille grazie thank you technik umsetzung genial hirn verstand meister mechaniker meisterlich meisterhaft techniker motive spezial world

Informationen

Sektionen
Ordner Motorenbau
Views 45.675
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv ---
Blende 4.2
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 11.0 mm
ISO 3200