Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mir fehlen die Worte

Mir fehlen die Worte

1.229 12

Mir fehlen die Worte

Und wieder ein spektkulärer Zuschauerplatz weniger.
Weder für Fahrer noch für Zuschauer wirklich einsehbar.
Und - selbst wenn die Lücken geschlossen sind - Lärmschutz
bringt es auch nicht .

Kommentare 12

  • Kurt Sikora 18. Februar 2012, 18:44

    Was soll der Scheiß denn.???
    Das ist doch ein Witz oder??
    Gruß Kurt
  • Werner Winkler AW 23. Mai 2011, 23:00

    Jou, dat iss neet schöön, den Grund kenn ich
    jetzt auch nicht???

    Die Vorschreiber haben Vorstellungen die meistens
    (nicht alle) recht einseitig sind.
    Nee, einfach eine Behauptung in den Raum zu stell ist auch nicht richtig, jeder hat so seine eingenen Zipperlei
    in der Nachbarschaft welche einem nicht gefallen!!!



    VG
    Werner




  • Harald Schindeldecker 10. April 2011, 20:07


    Sie werden es noch schaffen den gesamten Ring von aussen zu verbauen....

    Unfassbar !

    Vg

    Harald
  • Ignazio G. 23. März 2010, 7:04

    @Oliver:Das nenne ich eine Konstruktive Anmerkung mit fundierten Argumenten, Glückwunsch!
  • Oliver Kälke 22. März 2010, 20:50

    von wegen das ist einfach so.....


    das ist ne rennstrecke und wenn ich das weiß und trotzdem dort hinziehen und wohnen will dann halt pech gehabt, müssen die sich mit abfinden.

    ich hoffe nur die ortschaft bekommt noch die quittung dafür. möge dort die arbeitslosigkeit in unermessliche steigen, dann können die den ganzen tag dort neben ihrer lärmschutzwand spazieren gehen

    alles schwachköpfe diese hinterwäldler!!!!!
  • Ignazio G. 22. März 2010, 12:45

    Heutzutage wird an jeder Autobahn die an einem Wohngebiet liegt eine Lärmschutzwand errichtet. Und das hat weder mit der Nürburgring GmbH noch mit den Anwohnern zu tun, das sind einfach Auflagen die erfüllt werden müßen auch wenn dadurch wieder ein schöner Zuschauerplatz seinen Reiz verliert !
    Addio
    Ignazio
  • A. Adolphs 22. März 2010, 10:46

    Die Geschichte ist nicht neu:
    Ein Flughafen, in der Nähe sind die Baugrundstücke sehr günstig....
    und dann plötzlich merkt der neue Hauseigentümer das dort auch Flugzeuge landen und starten :-)))
    Oder Kölner zieht aufs Land und hört ganz überrascht den Schrei eines Hahnes....
    Und seit wann fahren in Breitscheid Rennwagen?
    Gruß Andy
  • U. Schröder 22. März 2010, 9:46

    Schönes Foto der anderen Art.
    Sieht aus wie die Verlagerung der VLN auf eine
    Landstraße mit Baustelle.
    Der Nürburgring macht scheinbar eine Menge um jedes Jahr mehr Fan`s von der Nordschleife zu vertreiben.
    VG Uwe
  • Alex Wipf 21. März 2010, 18:02

    Lärmschutzwände an einer Rennstrecke??? Im Rennsport kenne ich mich zwar nicht sehr gut aus, aber wenn ich so etwas sehe, kommt es mir wirklich vor, als ob die Menschen definitiv am verblöden sind.

    Gruss
    Alex
  • Dirk Nießen 21. März 2010, 17:33

    Das ist der Kracher. Wer war zuerst im Breidscheid der RING oder der Eifelyeti ? Da gibt es doch nur Aldi, Lidl und Co. sind denen die Dosen aus den Regalen gekippt, wenn der Alzen Turbo vorbei kam oder? Wo sind die schönen Jahre (70ger) am Ring hin wein, heul.

    Wenn es an der Brücke kracht und der Rest blind rein donnert und es gibt Tote fährt keiner mehr. Es sei denn 30 Posten machen innen Flüsterpost, aber der damals einzelne Posten kann die Brücke nicht mehr einsehen.
  • Fabian Schulz. 21. März 2010, 15:37

    Ganz so sieht es aus.
    Aber es hört sich wieder so an, als ob alles auf die N GmbH geschoben wird und das ist nicht korrekt.
    Denn sie MÜSSEN sie errichten, weil sonst hätten wir gestern und in Zukunft gar keine Veranstaltungen mehr auf der Schleife. Dieser Mist da kommt voll und ganz auf die Rechnung der in Breitscheid Wohnenden, zumindest sieht es für mich so aus und ich hab es auch so zu Ohren bekommen.
    Also, vielen Dank an die Anlieger. ;-)

    LG und noch einen schönen Sonntag,
    Fabian
  • Rainer Dolle 21. März 2010, 15:27

    Auch eine Art, die Zuschauer zu vergraulen.
    Demnächst bauen sie noch einige Zebrastreifen und Ampeln auf die Strecke.
    Aber, immer wenn eine Rennserie boomt, muss sich schnell was ändern, damit sie nicht lange erfolgreich bleibt. So ists halt in Deutschland.
    Und sei es, mit solchen Mitteln.
    Schwachsinn.
    Muss ich mir Samstag mal anschauen. Den Mist
    VG Rainer

Informationen

Sektion
Ordner Nordschleife
Klicks 1.229
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten