Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
357 25

Jupp Pitter Schmitz


Free Mitglied, Köln-Zollstock

Minge Zerberus

Das ist mein Hund und heissen tut er Otto Schily.
Das ist ein ganz lieber, aber er kann auch anders.
Nu, wat sacht Ihr? Ist leider nur in schwarzweiss, aber der ist ja sowieso schwarz:

Kommentare 25

  • Peter Burkhardt 21. März 2002, 1:48

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    In der Tat sticht aus den vielen Hundebildern dieses Motiv hervor!
    PRO!
  • Sonja T..... 21. März 2002, 1:48

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    das potrait finde ich ganz gut, aber mich stört das von betrachter aus gesehen, trübe auge des hundes.
    contra
  • Jürg Bigler 21. März 2002, 1:48

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Da muss ich Sonja beipflichten. Ich finde es gibt wesentlich bessere und eindrücklichere Hundeportraits. Die Augen erscheinen blind und das Fell ist ganz stumpf. Das ist in meinen Augen kein Galeriebild. CONTRA
    Gruss Jürg
  • Piroska Stechauner 21. März 2002, 1:48

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Ansich ein sehr schönes Bild, nur die blinden Augen verreissen es leider...
  • Gabriela Ürlings 21. März 2002, 1:48

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Klassisch schönes Hundeprotrait in s/w.
    Ich kann keine Mängel an dem Bild entdecken. Die Durchzeichnung der Strukturen ist sehr gut, der Ausschnitt perfekt gewählt, die Belichtung hervorragend gesetzt...aber vor allem ist es im Ganzen einfach ein wirkungsvolles, schönes Bild.
    LG Gabriela
    PS... und ein gutes Beispiel dafür, das die stellenweise doch arg geschmähten "Katzen","Hunde","Hamster" und sonstiges Getier fotografierenden Mitmenschen verdammt gute Bilder machen können!!
  • Gabriela Ürlings 21. März 2002, 1:48

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    ...ich erschaure...Andreas...bist Du Dir auch ganz ganz ganz sicher??
    LG Gabriela
  • Martina Schwencke 21. März 2002, 1:48

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund, Gabriela :-)) ... ein klassisch schönes s/w-Porträt... das hab ich damals geschrieben. Und tatsächlich war ich kurz davor, auch dieses Hundeporträt vorzuschlagen... zwei Vorschläge hat man ja... :-) Danke, dass Du das übernommen hast. Natürlich pro... und das liebend gern!
    Viele Grüße, Martina
  • Christian Brünig 21. März 2002, 1:48

    [kopierte Voting-Anmerkung]
    Was ist hier besonderes - dass der Autofokus funktioniert hat? Dass der Hintergund weiß ist?
  • Sari Hurie 1. Februar 2002, 19:14

    Hallo Jupp
    Ich kann nicht Kölnisch
    aber ich kann dir sagen, klasse foto!
    schwarz weiss hat sein Reiz!
    Der Hund!! man könnte sich glatt verlieben!
    Grüsse SARI
  • Wolfgang Sigl 29. Januar 2002, 17:19

    A wenn I des net ois versteh, was ia
    do schreibds,
    De Buidl find i wirklich sakrisch schee.

    Beste Grüße aus Bayern,

    Wolfgang
  • Ralf S. 28. Januar 2002, 11:53

    Watt jeht dann he aff? Ne rischtije Kölsche Treff schink mer dat...
    Da hol ich mer doch glich flott en Flasch Kölsch und luur mer dat ens all jenauer aan. :-)))
    Ah! De Düsseldorfer sin och dabei - dat wierd ja emmer doller...
    Bes noher!

    alaaf
    Ralf
  • Peter Burkhardt 28. Januar 2002, 9:28

    Wieso leider s/w!
    Porträts von Persönlichkeiten sind immer s/w! Und der ist ein Unikat!
    Toller Hund, klasse Bild!

    Gruß
    Peter
  • Eberhard Steuer 28. Januar 2002, 9:13

    Sehr schönes Hundeportrait, daß durch SW enorm gewinnt.
    Gruß Eberhard
  • Jupp Pitter Schmitz 28. Januar 2002, 8:48

    Hallo Wolgang,
    dat is mer äver jez unanjenehm, dat de dat he zum Besten jeven deis.
    Also wenn mich do einer froch, dann stellen ich mich janz blöd.
    Dä Blö? Vum Päd? Von wat für enem Päd dann üverhob. Un der Blö kann doch janit rigge, dat kütt nit von mir, dat hät sing Frau jesaat. Un wenn einer nit rigge kann, dann soller doch singe Arsch nit op dat Päd heven.
    Ming Meinung.
    Un usserdem kann minge Möpp et nit verdraje, wenn mer sich kostümiere deit.
    Dat es nu ens ene Imi, do kann der jo nix für.
    Wenn der su en Karnevallskapp sieht dann kritt der immer esune Temperamentsschub: Do spillt dat och kein Roll wo der die sieht, op dr Stroß oder im Profil.

    Alaaf
    der Jupp
  • Fridolin Weis 27. Januar 2002, 23:07

    Hallo Jupp, danke auch für die Blumen. Sag doch deiner Frau, dass du den Hund zum Üben brauchst, weil der so geduldig ist. Und dann kommt sie dran. Würde mich freuen, wenn du noch mehr von Otto bringen könntest.
    Gruß Fridolin

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 357
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz